Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mutmaßlicher Messerstecher bleibt auf freiem Fuß
Mehr Hessen Panorama Mutmaßlicher Messerstecher bleibt auf freiem Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 13.09.2018
Hünfeld/Fulda

Nach Ansicht des Gerichts besteht kein dringender Tatverdacht wegen versuchten Totschlags. Es bewertete die Tat als gefährliche Körperverletzung. Dafür gebe es aber keine Haftgründe.

Der 44-jährige Mann hatte seinen Bruder (49) lebensgefährlich an Armen und Beinen verletzt. Nach einer Notoperation bestand aber keine Lebensgefahr mehr. Der 44-jährige Deutsche wurde am Tatort festgenommen. Der Messerattacke war laut Ermittlern ein Familienstreit vorausgegangen. Hintergrund ist vermutlich ein gemeinsames Grundstück, dessen Nutzung umstritten ist, wie Polizei und Staatsanwaltschaft erklärten.

dpa

Die landesweit meisten Unwetterschäden haben in den vergangenen Jahren die Bewohner von Wiesbaden und Offenbach tragen müssen. In der Landeshauptstadt seien in den 15 Jahren bis 2016 durch Sturm, Hagel, Starkregen und Hochwasser Schäden an Gebäuden von durchschnittlich 2300 Euro entstanden, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Langzeitbilanz des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

13.09.2018

Ein dreister Dieb hat in Langgöns im Landkreis Gießen rund 250 Kilogramm Kartoffeln von einem Feld gestohlen. Der Landwirt hatte die fehlenden Kartoffeln am Montag bemerkt, wie die Polizei Gießen mitteilte.

13.09.2018

Nach dem sonnigen Wetter mit bis zu 30 Grad zu Beginn der Woche wird es herbstlicher in Hessen. Am Donnerstag ziehen starke Wolken auf, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte.

13.09.2018