Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schwarzarbeit in Nagelstudios: Drei Festnahmen in Fulda
Mehr Hessen Panorama Schwarzarbeit in Nagelstudios: Drei Festnahmen in Fulda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 28.11.2018
Blick in ein Nagelstudio. Quelle: Matthias Balk/Archiv
Fulda/Gießen

Bei Kontrollen in einigen Nagelstudios in der Innenstadt seien in der vergangenen Woche mehrere Fälle von illegaler Beschäftigung aufgedeckt worden. Dabei kam es auch zu den drei Festnahmen. Der 16-Jährige habe noch versucht, die Kontrolleure mit dem Aufenthaltstitel eines anderen über sein Alter und seine Identität zu täuschen. Er wurde in die Obhut des Fuldaer Jugendamtes übergeben.

Zoll-Sprecher Michael Bender sagte: "Bei der illegalen Beschäftigung von Minderjährigen in solchen Nagelstudios scheint es sich nicht nur um Einzelfälle zu handeln." Es lägen Hinweise vor, dass diese Fälle im Zusammenhang mit weiteren Fällen bundesweit stehen. "Es handelt sich um organisierte illegale Beschäftigung bei der mittels krimineller Schleusermethoden billige Arbeitskräfte für Nagelstudios illegal nach Deutschland gebracht werden", erklärte Bender.

dpa

Mit einem Hubschrauber und etlichen Einsatzkräften ist die Polizei in Schlangenbad (Rheingau-Taunus-Kreis) auf die Suche nach Einbrechern gegangen. Zwei Männer waren am späten Dienstagabend im Visier der Einsatzkräfte.

28.11.2018

Auf der Autobahn 7 bei Bad Hersfeld sind am Mittwochmorgen zahlreiche Weihnachtsbäume, die auf einem Lastwagen transportiert worden sind, in Flammen aufgegangen.

28.11.2018

Im Zuge des Klimawandels wird das Schwinden der Alpengletscher den Trend zum Niedrigwasser im Rhein wohl noch leicht verstärken. In künftigen Hitzeperioden werde der von Gletschern stammende Anteil des Schmelzwassers im Fluss vermutlich sinken, sagte Jörg Uwe Belz von der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) in Koblenz der Deutschen Presse-Agentur.

28.11.2018