Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama "Response": 21 Schulen beteiligen sich am Abschlusskonzert
Mehr Hessen Panorama "Response": 21 Schulen beteiligen sich am Abschlusskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 21.02.2018
Frankfurt/Main

"Response", im Jahr 2009 gegründet, will die aktive Auseinandersetzung an Schulen in Hessen und Thüringen mit Neuer Musik fördern.

Bei dem Projekt arbeiten alljährlich Lehrer und Studierende mit Komponisten und Interpreten vier Monate lang experimentell zusammen. Zeitgenössische Referenzwerke in diesem Jahr kommen von Péter Eötvös ("Two Poems to Polly" für einen sprechenden Cellisten) und Georges Aperghis ("Récitations" für eine Frauenstimme).

Dieses Jahr thematisiert "Response" die Wechselwirkung von Sprache und Musik. Es geht darum, wie sich Sprache dem Musikalischen annähern kann. Das Projekt wird unter anderem von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gefördert und organisiert von der Musikhochschule und dem hessischen Kultusministerium. Seit 2009 haben mehr als 200 Schulen mit über 7000 Kindern und Jugendlichen an "Response" teilgenommen.

dpa

Elf Jahre nach einem tödlichen Schuss auf einen Drogenhändler stehen seit Mittwoch zwei Angeklagte vor dem Landgericht Frankfurt. Den 37 und 34 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, den damals 22 Jahre alten Dealer im Januar 2007 an das Niddaufer bei Frankfurt-Rödelheim gelockt haben, wo zehn Gramm Heroin den Besitzer wechseln sollten.

22.02.2018

Trotz der Krise der documenta laufen die Planungen für den Bau des documenta-Instituts in Kassel. "Aktuell sind wir in der Endabstimmung und sehr zuversichtlich, dass wir bis zum Sommer 2018 zu einem erfolgreichen Abschluss kommen, um auch die notwendigen Beschlüsse in den politischen Gremien herbeizuführen", sagte Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD), der Aufsichtsratschef der documenta ist, am Mittwoch.

21.02.2018

Jetzt ist es offiziell: Die Lufthansa engagiert sich weiter im Kranichschutz. Der Luftfahrtkonzern hat einen neuen Vertrag mit dem Naturschutzbund Deutschland als Träger der Kranichschutz Deutschland gGmbH abgeschlossen.

21.02.2018