Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Rennklub verlangt von Betreiberin 200 000 Euro: Neue Zeugen
Mehr Hessen Panorama Rennklub verlangt von Betreiberin 200 000 Euro: Neue Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 26.09.2018
Frankfurt/Main

Ehe das Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) in dem Berufungsverfahren entscheidet, sollen aber zuvor neue Zeugen gehört werden, wie das Gericht am Mittwoch in einem sogenannten Beweisbeschluss bekannt gab.

Mit dem vom Rennklub geforderten Geld hätten laut Nutzungsvertrag Renntage in den beiden letzten Quartalen des Jahres 2015 finanziert werden sollen. Die Betreibergesellschaft beharrte in dem OLG-Prozess jedoch darauf, dass der Vertrag in diesem Zeitraum bereits gekündigt gewesen sei.

Laut OLG-Beschluss sollen noch zwei Zeugen vernommen werden, die über die Kündigungsmodalitäten Auskunft geben könnten. Die Befragung ist für den 27. Februar kommenden Jahres vorgesehen.

dpa

Ein 22-Jähriger sitzt wegen des Verdachts auf Brandstiftung in Untersuchungshaft. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Marburg am Mittwoch sagte, war der Mann am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt und wegen des dringenden Tatverdachts der Brandstiftung und Bedrohung inhaftiert worden.

26.09.2018

Die Pfälzer Firma Peter Braun Fleisch & Wurst hat ihre "Paprikaschinkenwurst mit Ei" wegen einer fehlenden Kennzeichnung aus dem Handel zurückgerufen. Auf den Verpackungen der Schinkenwurst seien wegen eines Programmierfehlers die enthaltenen Pistazien nicht angegeben worden, sagte eine Sprecherin des Unternehmens aus Konken (Kreis Kusel) in der Pfalz am Mittwoch.

26.09.2018

Ein Laufrad-Parkplatz für einen Vierjährigen ist im Internet ein Hit. Ein Unbekannter hat an einem Laternenmast in Wiesbaden einen Aufkleber angebracht, der ein angekettetes hellgrünes Laufrad für Kleinkinder zeigt.

26.09.2018