Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Razzia im rechten Umfeld: Polizei findet NS-Devotionalien
Mehr Hessen Panorama Razzia im rechten Umfeld: Polizei findet NS-Devotionalien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 28.11.2018
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Quelle: Silas Stein/Archiv
Dillenburg

Die Bewohner, fünf Männer im Alter zwischen 17 und 50 Jahren seien festgenommen worden, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Dillenburg. Den polizeibekannten Verdächtigen werden gefährliche Körperverletzung, räuberischer Erpressung sowie Verstöße gegen das Waffengesetz vorgeworfen.

An dem Großeinsatz seien neben Landeskriminalamt und Bereitschaftspolizei auch Spezialeinsatzkräfte beteiligt gewesen. Keiner der Verdächtigen leistete laut Polizei Widerstand. Ein 50-Jähriger habe bei der Festnahme jedoch einen Schwächeanfall erlitten. Zudem wurde ein Gebäude zeitweise wegen des Fundes einer Granate geräumt, es sei jedoch eine Übungswaffe gewesen.

Bei den Männern handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 17-Jährigen aus Leun, dem bereits Drogen-Verstöße sowie Eigentumsdelikte vorgeworfen wurden. Der 50-Jährigen aus Leun war den Ermittlern bekannt, weil er bereits Straftaten begangen habe, die dem rechten Spektrum zugeordnet werden. Er sei auch wegen Erpressung, Diebstahl, Nötigung und Beleidigung in Erscheinung getreten. Auch gegen einen 30 Jahre alten Mann, ebenfalls aus Leun, sei bereits wegen rechter Straftaten ermittelt worden.

Gegen einen 18-Jährigen aus Solms hatten Polizei und Staatsanwaltschaft nach eigenen Angaben wegen Drogen-Verstößen, Erpressung und Diebstahl ermittelt, gleiches gilt für einen 18-jährigen Mann aus Ehringshausen. Die Verdächtigen wurden später wieder auf freien Fuß gesetzt.

dpa

Weil sie als Geschäftsführerin eines Bauunternehmens für Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung in einem Volumen von knapp 2,3 Millionen Euro verantwortlich gewesen sein soll, muss sich eine 33 Jahre alte Frau vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

28.11.2018

Die Polizei in Nordhessen hat eine Serie von Tankbetrügereien und Kennzeichendiebstählen aufgeklärt. Ein 34-jähriger Autofahrer soll in den vergangenen Wochen und Monaten mit seinem schwarzen BMW insgesamt achtmal getankt und nicht gezahlt haben, wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten.

28.11.2018

Weil er eine damals zehn Jahre alte lernschwache Schülerin drei Mal sexuell missbraucht haben soll, hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch für einen Lehrer aus Hattersheim (Main-Taunus-Kreis) eine Haftstrafe von dreieinhalb Jahren gefordert.

28.11.2018