Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prozess um versuchten Auftragsmord endet mit Freispruch
Mehr Hessen Panorama Prozess um versuchten Auftragsmord endet mit Freispruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 14.01.2019
Das Landgericht in Frankfurt am Main. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Frankfurt/Main

Von einem anderen Versuch, auch den Ehemann einer Frau umbringen zu lassen, in die er sich verliebt hatte, sei der Mann zudem rechtzeitig zurückgetreten, so der Vorsitzende Richter. Auch die Staatsanwaltschaft hatte in dem Prozess auf Freispruch plädiert.

Laut Anklage hatte der 42-Jährige seinerzeit einen Killer angeheuert, der das Geld für den Kauf einer Waffe allerdings für Drogen ausgab und der Ehefrau des Mannes von einem angeblichen Mordauftrag erzählte.

Das Gericht sprach dem zwischen Januar und November inhaftierten Mann eine Haftentschädigung von 25 Euro pro Tag zu. Trotz dieser Entscheidung und des Freispruchs steht der Mann jetzt erst einmal vor Problemen: Zwischenzeitlich verlor er nach Auskunft der Anklagevertreterin seinen Arbeitsplatz und die Wohnung.

dpa

Eine Frau aus dem Schwalm-Eder-Kreis ist Opfer eines Mannes geworden, der sie um 140 000 Euro betrogen hat. Die Frau hatte den Täter über ein Datingportal im Internet kennengelernt, wie die Polizei in Homburg am Montag mitteilte.

14.01.2019

Ein etwas weniger geschickter Einbrecher hat bei einem Fluchtversuch den Halt an einem Bettlaken verloren und ist vier Stockwerke in die Tiefe gestürzt. Dabei verletzte sich der 34-Jährige am Sonntagabend in Frankfurt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

14.01.2019

Nach einem schweren Unfall vor einer neu installierten Lkw-Waage auf der A44 bei Kassel überprüft Hessen Mobil die Verkehrsführung dort. "Wir sind gerade dabei, das auszuwerten", sagte ein Sprecher der Straßenverwaltung am Montag.

14.01.2019