Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Preise für "Die Zertrennlichen" und "Der (vorletzte) Panda"
Mehr Hessen Panorama Preise für "Die Zertrennlichen" und "Der (vorletzte) Panda"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 01.11.2018
Frankfurt/Main

Erstmals wurden in diesem Jahr ausdrücklich auch die Leistungen der Übersetzer gewürdigt, wie das in Frankfurt ansässige Kinder- und Jugendtheaterzentrum betonte, das die Preisträger auswählt. Preise und Prämien gehen zu jeweils gleichen Teilen an beide.

Den Deutschen Kindertheaterpreis 2018 erhielt der Franzose Fabrice Melquiot für sein Stück "Die Zertrennlichen" in der Übersetzung von Leyla-Claire Rabih und Frank Weigand - laut Jury "eine große Tragödie um Liebe, Macht und Herrschaftsansprüche für Kinder".

Der Deutsche Jugendtheaterpreis 2018 geht an den Kroaten Dino Pešut für "Der (vorletzte) Panda oder Die Statik" in der Übersetzung von Alida Bremer unter Mitarbeit von Sonja Anders und Friederike Heller. Für die Jury ist das Stück "eines der politischsten des aktuellen Jugendtheaters" mit "messerscharfen Sätzen".

Zwei Sonderpreise für Studierende gingen an Fabienne Dür für "Zu wenig Wut oder So etwas passiert doch hier nicht" und Vera Schindler für "Allahu Akbar". Beide Nachwuchs-Theaterautorinnen studieren in Berlin.

dpa

Der Hessische Rundfunk (hr) dreht eine neue "Tatort"-Folge mit dem Frankfurter Ermittler-Duo. Gedreht werde unter dem Arbeitstitel "Falscher Hase" vom 2. November bis 9. Dezember in der Mainmetropole und Umgebung, teilte der Sender am Donnerstag mit.

01.11.2018

Nach einem Fernsehauftritt mit einer IS-Flagge im Hintergrund hat das Landgericht Frankfurt einen 26 Jahre alten Mann aus Kassel zu vier Monaten Bewährungsstrafe verurteilt.

01.11.2018

Nicht nur üble Streiche, sondern auch Attacken gegen Menschen und Vandalismus haben auch in diesem Jahr die Partys an Halloween überschattet. In Frankfurt wurden Polizisten und Feuerwehrleute bei einem Einsatz mit Steinen beworfen.

01.11.2018