Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Plädoyers im Mordfall Johanna beginnen
Mehr Hessen Panorama Plädoyers im Mordfall Johanna beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:27 09.11.2018
Der 42-jährige Angeklagte wird in den Verhandlungssaal des Landgerichts Gießen geführt. Quelle: Boris Roessler/Archiv
Gießen

Angeklagt ist ein 42-Jähriger, der im September 1999 die damals Achtjährige aus Ranstadt (Wetteraukreis) in sein Auto gezerrt, missbraucht und ermordet haben soll. Der Mann räumt die Entführung ein, stellt den Tod des Kindes aber als Versehen dar. Ermittlungen in einem anderen Missbrauchsfall hatten die Polizei auf die Spur des Friedrichsdorfers gebracht, festgenommen wurde er im Oktober 2017.

dpa

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist im Landkreis Waldeck-Frankenberg ein Mann getötet und eine Frau schwer verletzt worden. Eine 56-Jährige sei mit ihrem Wagen am Donnerstagnachmittag auf der Landstraße 3073 aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem Fahrzeug eines 70-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit.

08.11.2018

Seit dem Fund eines Toten bei Heusenstamm sind viele Fragen noch offen. Steckt ein Verbrechen dahinter? Eine Frau kommt zwar in Haft - aber nicht wegen des Leichenfunds.

08.11.2018

Diebe haben Kupfer im Wert von rund 10 000 Euro vom Gelände eines Darmstädter Umspannwerks gestohlen. Die unbekannten Täter drangen in der Nacht zum Donnerstag in das Gelände ein, wie die Polizei mitteilte.

08.11.2018