Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Pferd frisst Grünabfälle und stirbt: Verdächtiger gemeldet
Mehr Hessen Panorama Pferd frisst Grünabfälle und stirbt: Verdächtiger gemeldet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 24.08.2018
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv
Geinsheim/Darmstadt

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich der Mann bei den Beamten gemeldet, nachdem er in den Medien über das verendete Pferd gelesen hatte. Er gab demnach an, nicht gewusst zu haben, dass das auf der Weide von ihm abgelegte Jakobskreuzkraut für Tiere schädlich sein kann. Die Polizei wies darauf hin, keine fremden Tiere zu füttern, weil dies Krankheiten auslösen und zum Tode führen könne.

dpa

Nach dem Sturz einer Studentin aus Hessen von einer Klippe im italienischen Sanremo ermitteln deutsche und italienische Behörden wegen einer möglichen Gewalttat.

24.08.2018

Ungefähr 500 Kilogramm Elfenbein und zahlreiche Gegenstände aus bedrohten Tierarten hat das Regierungspräsidium Darmstadt am Freitag vernichten lassen. Darunter waren etwa 150 Kilo Elfenbeinschnitzereien sowie Stoßzähne, wie Volker Geißler vom Regierungspräsidium sagte.

24.08.2018

Die von einer Schulklasse im Taunus gefundene Leiche soll am kommenden Dienstag obduziert werden. Wie ein Polizeisprecher in Wiesbaden am Freitag sagte, werde dabei auch DNA entnommen.

24.08.2018