Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ohne Führerschein: 17-Jähriger rast durch Polizeikontrolle
Mehr Hessen Panorama Ohne Führerschein: 17-Jähriger rast durch Polizeikontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 22.03.2018
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv
Homberg

Der junge Mann konnte in Richtung Wabern (Schwalm-Eder-Kreis) entkommen. Während der Fahrt schaltete er den Angaben zufolge das Licht seines Fahrzeugs aus.

Als er in Wabern in eine Sackgasse geriet, konnte ihn die Polizei vorerst stellen. Doch während die Polizisten aus ihrem Streifenwagen ausstiegen, beschleunigte der 17-Jährige erneut. Er fuhr direkt auf einen Beamten zu, der noch rechtzeitig zur Seite sprang. In der Nacht konnte der Flüchtige an seinem Wohnort festgenommen werden, nicht jedoch ohne erheblichen Widerstand und einen erneuten Fluchtversuch. Seine vorläufige Fahrerlaubnis für das begleitete Fahren wurde einbehalten. Der 17-Jährige steht zudem unter Verdacht, Alkohol oder Drogen konsumiert zu haben.

dpa

Die Polizei hat mutmaßliche Bandenmitglieder in Hessen und im Saarland festgenommen. Sie sollen Einbrüche und Ladendiebstähle begangen haben. Wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten, griffen die Fahnder am Mittwoch nach mehreren Hausdurchsuchungen zu.

22.03.2018

Im Prozess um mutmaßlich geschmuggelte manipulierte Weinflaschen mit aufgelöstem Kokain haben die 43 und 25 Jahre alten Angeklagten zum Auftakt ihre Unschuld beteuert.

22.03.2018

Im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Gera hat die Zwickauer Staatsanwaltschaft Anklage gegen ein Pärchen erhoben. Einer 17-Jährigen und ihrem 20 Jahre alten Freund werden gemeinschaftlicher Mord und Raub mit Todesfolge vorgeworfen, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte.

22.03.2018