Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nur wenige Senioren geben Führerschein ab
Mehr Hessen Panorama Nur wenige Senioren geben Führerschein ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 17.03.2019
Eine Teilnehmerin des Fahrtrainings für Senioren ab 65 Jahren stellt ihren Rückspiegel ein. Quelle: Alexander Körner/Archiv
Wiesbaden

Fachleute empfehlen älteren Autofahrern eine Rückgabe ihrer Fahrerlaubnis bei gesundheitlichen Einschränkungen. Auch wenn zahlreiche Senioren sicher mit dem Auto unterwegs seien, könnten doch Sehschärfe und Reaktionsvermögen im Alter nachlassen, heißt es.

Zwar fragen die Behörden nicht, weshalb Menschen ihre Fahrerlaubnis abgeben. Aber es gibt Schätzungen. In Frankfurt beispielsweise gaben 2018 insgesamt 185 Frauen und Männer freiwillig den Führerschein ab, darunter sollen fünf Senioren sein. Ähnlich sieht es in Offenbach aus. 38 Menschen gaben dort im vergangenen Jahr den Führerschein ab; Schätzungen zufolge befanden sich darunter drei bis fünf Senioren. "Eine Steigerung können wir hier nicht feststellen", sagte eine Sprecherin. Es gebe jedoch auch Senioren, die nicht mehr fahren und den Führerschein trotzdem nicht abgeben wollen.

dpa

Ein Fuldaer Linksaktivist sieht sich monatelangem Psychoterror ausgesetzt. Nun kommt ein Mann vor Gericht, der ihn fälschlicherweise eines Mordes beschuldigt haben soll.

17.03.2019

Wegen genetischer Verarmung und Inzucht ist das Rotwild in Hessen massiv bedroht. Die genetische Vielfalt der größten heimischen Säugetierart sei seit längerem rückläufig, berichteten der Landesjagdverband Hessen und Wildbiologe Gerald Reiner von der Universität Gießen am Samstag im mittelhessischen Alsfeld bei der Präsentation einer Untersuchung.

16.03.2019

Ein Autofahrer fährt auf die A3 auf - doch er verliert die Kontrolle. Das Auto schleudert über mehrere Fahrspuren und kracht links in einen anderen Wagen. Eine Frau stirbt.

16.03.2019