Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Jahre und vier Monate Haft nach tödlicher Geisterfahrt
Mehr Hessen Panorama Drei Jahre und vier Monate Haft nach tödlicher Geisterfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 14.03.2018
Handschellen liegen auf einem Tisch. Quelle: Armin Weigel/Archiv
Groß-Gerau

Dessen Fahrer, seine Frau und die Tochter kamen ums Leben. 

Der Angeklagte erlitt schwere Verletzungen. Er soll bei seiner Geisterfahrt mindestens 3,09 Promille Alkohol im Blut gehabt haben. Auf dem Trümmerfeld kam es zu weiteren Unfällen, bei denen dem Gericht zufolge weitere Menschen verletzt wurden. 

Der Angeklagte entschuldigte sich bei den Angehörigen der Opfer und sagte, er bedauere sein Verhalten. Verurteilt wurde er wegen fahrlässiger Tötung in drei Fällen sowie wegen fahrlässiger Körperverletzung in fünf Fällen. 

dpa

Nachdem er mehrere Menschen in Hanau mit einem Messer bedroht und einen Brand gelegt hat, wird gegen den mutmaßlichen Täter wegen versuchten Totschlags ermittelt.

14.03.2018

Im Prozess um eine Fehde im Rockermilieu mit Schüssen in der Frankfurter Innenstadt ist der Angeklagte zu einer Haftstrafe von zehn Jahren und drei Monaten verurteilt worden.

14.03.2018

Die Grippewelle bringt Hessens Krankenhäuser teils an ihre Kapazitätsgrenzen. Dies gelte besonders für die Ballungszentren, teilte ein Sprecher des Sozialministeriums am Mittwoch mit.

14.03.2018