Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nach Bedrohung auf Weihnachtsmarkt: 38-Jähriger in U-Haft
Mehr Hessen Panorama Nach Bedrohung auf Weihnachtsmarkt: 38-Jähriger in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 03.12.2018
Witzenhausen/Eschwege

Der Mann sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag gemeinsam mit. Es sei Untersuchungshaftbefehl "wegen Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten in Tateinheit mit Bedrohung sowie wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte in Tateinheit mit versuchter Körperverletzung" gegen den Mann erlassen worden.

Der 38-Jährige selbst äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen. Er soll am Samstagabend in betrunkenem Zustand auf dem Weihnachtsmarkt mit dem Beil herumgefuchtelt und mehrmals "Allahu Akbar (Gott ist groß)" gerufen haben. Verletzt wurde niemand. Bei der Festnahme habe sich der 38-Jährige "höchst aggressiv und beleidigend" verhalten, teilten die Ermittlungsbehörden weiter mit.

dpa

In einem ausgebrannten Auto in Mittelhessen ist eine Leiche entdeckt worden. Das Wrack sei am Samstag in einem Wald bei Haiger (Lahn-Dill-Kreis) gefunden worden, teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

03.12.2018

Im Entführungsfall Würth hat die Staatsanwaltschaft Revision gegen das Urteil des Landgerichts Gießen eingelegt. Das teilte ein Justiz-Sprecher am Montag mit.

03.12.2018

Mehrere unbekannte Männer haben einen 32-Jährigen in Groß-Gerau mit Tritten und Schlägen schwer verletzt. Die dunkel gekleideten Angreifer hatten ihr Opfer in der Nacht zum vergangenen Samstag zunächst beleidigt, wie die Polizei in Darmstadt am Montag berichtete.

03.12.2018