Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mutter setzt Baby aus: Ermittlungen wegen versuchten Mordes
Mehr Hessen Panorama Mutter setzt Baby aus: Ermittlungen wegen versuchten Mordes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 22.08.2018
Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Quelle: Jens Büttner/Archiv
München/Gießen

Die Staatsanwaltschaft München I wirft der Deutschen auch gefährliche Körperverletzung vor. Der Säugling sei gesundheitlich stabil, teilte die Polizei mit.

Der kleine Bub war am Samstag in einem Gebüsch im Münchner Stadtteil Neuperlach entdeckt worden. Auf die Spur der Mutter kamen die Ermittler mit Hilfe eines 47 Jahre alten Bekannten der Frau. Er hatte die Nacht zuvor mit ihr verbracht, nachdem sie sich im Internet kennengelernt hatten.

Bei der Vernehmung an ihrem Wohnort in Hessen gab die 27-Jährige zu, die Mutter des Babys zu sein. Sie hatte den Kleinen offenbar direkt nach seiner Geburt ausgesetzt.

dpa

Ein mutmaßlicher Trickdieb hat sich in einem Juweliergeschäft in der Frankfurter Innenstadt drei Goldringe geschnappt und ist mit seiner Beute geflohen. Der etwa 55 Jahre alte Mann hatte den Laden betreten und sich beraten lassen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

22.08.2018

Die S-Bahn im Rhein-Main-Gebiet fährt auch in diesem Jahr bisher ihrem selbst gesteckten Pünktlichkeitsziel hinterher. Weiterhin kommt im Schnitt fast jede zehnte Bahn zu spät: Die Pünktlichkeitsquote liegt aktuell bei 92,2 Prozent, wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) am Mittwoch berichtete.

22.08.2018

Knapp sieben Wochen nach seiner Geburt erkundet das Frankfurter Erdferkel-Jungtier "Memphis" die Schauanlage im Nachttierhaus des Frankfurter Zoos. "Die Erdferkel sind ganz besondere Vertreter der nachtaktiven Zoogemeinschaft: Unter den heutigen Säugetieren haben sie keine näheren Verwandten", sagte die Frankfurter Kulturdezernentin Ina Hartwig am Mittwoch bei der offiziellen Vorstellung des kleinen Ferkels mit der überlangen Nase.

22.08.2018