Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Millionenbetrug mit Policen: Angeklagter bestreitet Schuld
Mehr Hessen Panorama Millionenbetrug mit Policen: Angeklagter bestreitet Schuld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 22.02.2018
Das Landgericht und Amtsgericht in Frankfurt am Main. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv
Frankfurt/Main

Die Anklage legt ihnen zur Last, zwischen 2010 und 2012 insgesamt 96 Kunden lukrative Renditen für die Versicherungs- und Bausparpolicen versprochen zu haben. Doch statt der versprochenen Rendite erhielten die Anleger nach Angaben der Ermittler weder den Kaufpreis noch irgendwelche Zinszahlungen.

Zum Auftakt der Verhandlung sagte der 67-Jährige, Rechtsanwälte hätten das Geschäftsmodell mit dem Rückkauf von Policen geprüft und für legal befunden. Auch habe man zumindest zeitweise einen Gewinn erwirtschaftet. Später hab man diesen nicht mehr an die Kunden weitergegeben können. Die Verteidiger kritisierten die Anklageschrift, weil sie die Vorwürfe nicht in der erforderlichen Genauigkeit wiedergebe.

Die Wirtschaftsstrafkammer steht vor einer umfangreichen Beweisaufnahme mit 17 Fortsetzungsterminen bis Ende Mai.

dpa

Mit Durchsuchungen in fünf Bundesländern haben rund 500 Ermittler des Zolls am Mittwoch einen Schlag gegen die organisierte Kriminalität gelandet. Insgesamt 22 Männer und 4 Frauen im Alter von 24 bis 59 Jahren wird Abrechnungsbetrug in großem Stil vorgeworfen, wie das Hauptzollamt Koblenz am Mittwoch mitteilte.

22.02.2018

Vier Verdächtige im Alter zwischen 13 und 16 Jahren sollen in Thüringen einen Autofahrer das Fahrzeug abgenommen haben und davongebraust sein. Wie die Polizei in Nordhausen am Mittwoch mitteilte, fuhren die jungen Leute aus Hessen und Bayern mit dem Wagen bis nach Hamburg.

21.02.2018

Um auf die zunehmende Gewalt gegen Rettungskräfte hinzuweisen, hat die Gewerkschaft Verdi für Samstag (24. Februar/11.00 Uhr) in Frankfurt zu einer Kundgebung aufgerufen.

21.02.2018