Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Messer gegen Mitbewohner: Mann bestreitet Tötungsabsicht
Mehr Hessen Panorama Messer gegen Mitbewohner: Mann bestreitet Tötungsabsicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 31.01.2019
Eine modellhafte Nachbildung der Justitia. Quelle: Volker Hartmann/Archiv
Frankfurt/Main

Dies tue ihm leid, sagte der 29-Jährige aus Pakistan. Er verneinte aber jede Tötungsabsicht und nannte auch keinen Grund für den Angriff.

Die Anklage wirft dem 29-Jährigen versuchten Totschlag vor. Als Motiv für die Gewalttat vermutet die Staatsanwaltschaft einen Streit über die Mietnebenkosten. Das Opfer soll sich der Zahlung von 600 Euro verweigert haben.

Der Vorfall hatte sich im April vergangenen Jahres in einer Wohnung in Eppstein ereignet. Der an der Brustschlagader schwer verletzte Mann flüchtete nach dem Angriff auf die Straße. Dort verständigte er den Notarzt. Eine Operation konnte das Opfer retten.

dpa

Ein Bauer im Vogelsberg hat mit Dung ein hakenkreuzähnliches Symbol auf seinen Acker gestreut. Der 56-Jährige musste die mehrere Meter große sogenannte Wolfsangel sofort nach der Entdeckung entfernen, wie die Polizei in Lauterbach am Donnerstag mitteilte.

31.01.2019

Weil sie mehreren Frühchen unerlaubt Medikamente gegeben haben soll, steht eine ehemalige Kinderkrankenschwester seit Donnerstag wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Marburg.

31.01.2019

An einem schrankenlosen Bahnübergang ist ein Auto mit einem Güterzug zusammengestoßen. Dabei wurde die Lok des Zugs leicht beschädigt, wie die Bundespolizei in Kassel am Donnerstag mitteilte.

31.01.2019