Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Vermutlich Millionenschaden bei Zugunfall in Mittelhessen
Mehr Hessen Panorama Vermutlich Millionenschaden bei Zugunfall in Mittelhessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 24.05.2018
Nach dem Zusammenstoß in Großen-Buseck. Quelle: Frank Rumpenhorst
Buseck/Kassel

Ein Lkw-Fahrer war am Dienstag in Großen-Buseck (Kreis Gießen) nach den bisherigen Erkenntnissen trotz Rückstaus auf einen Bahnübergang gefahren. Ein nahender Zug krachte in den Lkw, der Lokführer und eine Zugbegleiterin wurden schwer verletzt. Die Zahl der leichtverletzten Reisenden stieg mittlerweile auf 15. Die Ermittlungen dauern an.

Die Züge auf der Strecke Gießen-Alsfeld können wieder fahren, müssen aber an der Unfallstelle ihr Tempo drosseln. Bei dem Zusammenstoß wurden die Schranken und die Signalanlage zerstört. Daher sicherten weiterhin Bahnmitarbeiter den Übergang, sagte der Polizeisprecher.

dpa