Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Medikamenten-Versuche sollen historisch aufgearbeitet werden
Mehr Hessen Panorama Medikamenten-Versuche sollen historisch aufgearbeitet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 11.03.2018
Anzeige
Frankfurt/Wiesbaden

Die Untersuchung solle gemeinsam auf den Weg gebracht werden. Der LWV war zeitweise Träger der Anstalt. Zuvor hatte die Zeitung "Frankfurter Rundschau" darüber berichtet.

Den Recherchen zufolge hatte die Gesundheitsabteilung des Innenministeriums den Arzt Werner Catel, der an der Ermordung behinderter Kinder in der Nazizeit beteiligt war, 1947 als Leiter der Einrichtung berufen. Bei Versuchen an tuberkulosekranken Kindern waren mindestens vier Kinder getötet worden, wie die "Frankfurter Rundschau" bereits zuvor unter Berufung auf medizinhistorische Forschungsergebnisse berichtet hatte.

dpa

Sie tauchen in Gruppen auf, schillern grün und rufen mitunter laut: Halsbandsittiche breiten sich langsam von Mainz und Wiesbaden aus. "Sie wandern entlang des Rheins und des Untermains weiter", sagt Bernd Petri, Vogelexperte beim Naturschutzbund NABU.

11.03.2018

Ein Hilfsprojekt zur besseren Versorgung und Ernährung von Krebspatienten wird in Hessen ausgeweitet. Das bundesweit einmalige Selbsthilfeprojekt war in Frankfurt erprobt worden und wird in den kommenden Monaten an weiteren Orten angeboten.

11.03.2018

Der Verkehrsclub VCD in Hessen fordert eine Debatte über Fahrpreise im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Das bisherige System mit Tarifzonen führe zu Ungerechtigkeiten, sagte VCD-Sprecher Heiko Nickel im Vorfeld einer Mitgliederversammlung am Samstag in Wiesbaden: "Je größer die Tarifzone, desto größer ist die Ungerechtigkeit, wenn man über Zonengrenzen fährt." Der VCD ist für eine Abrechnung nach Strecke und Verkehrsmittel per Smartphone.

11.03.2018
Anzeige