Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann soll nach Attacke mit Flaschenhals in Psychiatrie
Mehr Hessen Panorama Mann soll nach Attacke mit Flaschenhals in Psychiatrie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 22.05.2018
Ein Mann hatte in Frankfurt/Main einen Sicherheitsarbeiter attackiert. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Frankfurt/Main

Einen entsprechenden Antrag stellte die Staatsanwaltschaft am Dienstag vor dem Landgericht Frankfurt. In dem Prozess geht es auch noch um einen zweiten Vorfall: Im Mai vergangenen Jahres war der Kroate in das Hauptstadtbüro des ZDF in der Berliner Innenstadt eingedrungen und hatte einen Sicherheitsmitarbeiter mit einem Messer am Kinn verletzt. Diesen Vorgang bewertete die Staatsanwaltschaft lediglich als Körperverletzung.

Ein psychiatrisches Gutachten ergab wahnhafte Störungen bei dem Täter. Schon während der Taten äußerte er seine Abneigung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie diverse Wohnsitzlose, von denen er sich verfolgt fühle. Gleich nach dem Angriff gegen einen 72 Jahre alten Landsmann im Frankfurter Ostend im August vergangenen Jahres hatte er Polizeibeamten gesagt, dass er sein Opfer habe töten wollen. Im Prozess gab die Attacke zwar zu, bestritt jedoch eine Tötungsabsicht. Er habe mit der Tat, bei der das völlig ahnungslose Opfer am Kipf schwer verletzt worden war, nur Aufsehen erregen und anschließend in Verwahrung kommen wollen. Zur der Tat in Berlin äußerte sich der Mann unklar. Später sagte er wiederum, dass er nicht krank sei und von der Polizei verfolgt werde.

Die Schwurgerichtskammer wird den Prozess möglicherweise bereits in dieser Woche abschließen.

dpa

Die Frankfurter Stabstelle für Fluglärmschutz kann nun auch auf eigene Messwerte zurückgreifen: Am Dienstag wurde im Stadtteil Sachsenhausen die erste Lärmmessstation der Stabstelle eingeweiht.

22.05.2018

Ein angezündetes Beatmungsgerät hat den Brand in einem Patientenzimmer einer Rüsselsheimer Klinik verursacht. Ob der Patient das Gerät am Montag vorsätzlich oder versehentlich entzündet habe, müsse noch geklärt werden, teilte die Polizei in Darmstadt am Dienstag mit.

22.05.2018

An einem S-Bahnhof in Frankfurt ist am Dienstagmorgen eine Frau von einem ausfahrenden Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Die Identität der Getöteten sei bislang nicht geklärt, teilte die Bundespolizei mit.

22.05.2018