Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mafia-Verdächtige aus Hessen sitzen in Auslieferungshaft
Mehr Hessen Panorama Mafia-Verdächtige aus Hessen sitzen in Auslieferungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 16.02.2018
Frankfurt/Kassel

Die italienischen Behörden müssten bis Anfang März weitere Informationen zur Auslieferung zur Verfügung stellen. Sollten die fünf Italiener sich dann rechtlich dagegen wehren, werde das Oberlandesgericht Frankfurt darüber entscheiden.

Im Januar waren elf Mafia-Verdächtige in Deutschland gefasst worden. Fünf davon lebten im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Sie sind zwischen 36 und 61 Jahre alt und sollen Mitglieder der italienische Mafia-Organisation 'Ndrangheta sein. Es geht unter anderem um die Vorwürfe Erpressung und Geldwäsche. Die Festnahmen in Deutschland standen in Zusammenhang mit einer Razzia gegen den 'Ndrangheta-Clan Farao-Marincola, bei der in Italien 160 mutmaßliche Mafia-Mitglieder festgenommen wurden.

dpa

Neuer Direktor des Museum Folkwang in Essen wird Peter Gorschlüter. Der 43 Jahre alte Kurator und Kunstwissenschaftler komme zum 1. Juli, teilte das Museum Folkwang am Freitag in Essen mit.

16.02.2018

In den kommenden Nächten müssen Autofahrer in Hessen mit glatten Straßen rechnen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte, sinken die Temperaturen in der Nacht zum Samstag auf Werte zwischen null bis minus fünf Grad, im höhren Bergland auf bis minus sieben Grad.

16.02.2018

Nach knapp neun Monaten Verhandlungsdauer steht der Prozess um die Schüsse im Rocker-Milieu in der Frankfurter Innenstadt vor dem Abschluss. Vor dem Landgericht Frankfurt wurde die Beweisaufnahme am Freitag geschlossen.

16.02.2018