Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Lufthansa-Pilot gibt falschen Code ein: Alarmsituation
Mehr Hessen Panorama Lufthansa-Pilot gibt falschen Code ein: Alarmsituation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 19.02.2018
Ein Cockpit ist in einem Flugsimulator zu sehen. Quelle: Caroline Seidel/Archiv
Frankfurt/Main

Demnach konnte der Pilot an die Mitarbeiter der Flugverkehrskontrolle senden, diese aber im Gegenzug nicht empfangen. Zur Meldung dieses Problems war die Eingabe eines Codes nötig - er gab aber aus Versehen den falschen ein. Die "Bild"-Zeitung hatte zuvor darüber berichtet.

Durch diesen Code, der bei Flugzeugentführungen benutzt wird, seien die Führungsstäbe von Landespolizei, Bundespolizei und Bundeswehr informiert worden und hätten sich sehr schnell abgestimmt, sagte Bundespolizei-Sprecher Reza Ahmari. Nach rund 20 Minuten sei die Alarmsituation wieder heruntergefahren worden. Dann habe der Pilot seinen Fehler bemerkt und den richtigen Code eingegeben. Wegen der technischen Probleme sei er nicht erreichbar gewesen, erklärte der Lufthansa-Sprecher. Die am Morgen aus dem schottischen Aberdeen kommende Maschine sei mit Verspätung sicher und normal gelandet.

dpa

Eine leichtsinnige Frau hat den Eisenbahnverkehr zwischen Kassel und Frankfurt für mehr als eine Stunde lang lahmgelegt. Knapp 40 Züge verspäteten sich deswegen am Samstag, acht Züge wurden umgeleitet, wie die Bundespolizei am Montag in Frankfurt mitteilte.

21.02.2018

Ein 28 Jahre alter Autofahrer hat beim Ausparken mit großer Wucht ein vor ihm stehendes Auto gerammt - weil er vor Schreck über seinen Hund das Gaspedal voll durchgetreten hat.

21.02.2018

Um seiner Abschiebung zu entgehen, ist ein Flüchtling aus Pakistan aus dem Fenster einer Flüchtlingsunterkunft gesprungen. Der 35 Jahre alte Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte.

19.02.2018