Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Luchse in Hessen kamen von alleine
Mehr Hessen Panorama Luchse in Hessen kamen von alleine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 30.07.2018
Ein Luchs. Quelle: Boris Roessler/Archiv
Frankfurt/Main

Mehrere Tiere seien vor Jahren aus Niedersachsen eingewandert, so eine Sprecherin. Es gab auch Nachwuchs in der hessischen Luchsgruppe - allerdings nicht mehr in den vergangenen beiden Jahren. Wie viele Luchse derzeit in Hessen leben, weiß auch das Landesamt nicht. "Ganz sicher wissen wir von zwei männlichen Tieren", sagte Susanne Jokisch, die landesweite Luchs-Sichtungen beim Landesamt sammelt. Aufschlüsse erhoffen sich die Naturschützer unter anderem von Bildern aus Fotofallen.

dpa

Rund 20 vermisste Kinder und Erwachsene hat die Polizei in Hessen seit April mit Hilfe der Handy-Warn-App Katwarn gesucht. Zuvor war die Katastrophen-Warn-App noch nicht bei der Suche nach Vermissten eingesetzt worden, berichtet die landesweit zuständige Polizei in Offenbach.

30.07.2018

Die juristische Aufarbeitung der Tragödie um drei in einem Dorfteich in Nordhessen ertrunkene Geschwister verzögert sich wegen eines Hin und Her bei den Gerichten weiter.

30.07.2018

Bei Sommerhitze und Mondfinsternis haben am Wochenende rund 11 000 Besucher das Burg Herzberg Festival in Osthessen gefeiert. Das Hippie-Event dauerte vier Tage und zählt zu den ältesten in Deutschland.

29.07.2018