Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Laster gerät in Gegenverkehr: Zwei Männer sterben auf A45
Mehr Hessen Panorama Laster gerät in Gegenverkehr: Zwei Männer sterben auf A45
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 24.03.2018
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Quelle: Stefan Puchner/Archiv
Wetzlar

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 45 sind am Samstag zwei Männer ums Leben gekommen. Weitere Menschen wurden schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Lastwagen bei Wetzlar aus bislang unbekannter Ursache die Mittelleitplanke durchbrochen und war auf die Gegenfahrbahn geraten. Nach Angaben eines Polizeisprechers soll der Lastwagen daraufhin mit einem Transporter kollidiert sein. Danach sei ein anderes Auto in die Unfallstelle gekracht. Ein anderer Wagen konnte noch ausweichen.

In der Nähe des Unfallorts befindet sich nach Polizeiangaben eine Baustelle. Der Lastwagen war demnach von Dortmund aus in Richtung Hanau unterwegs. Wie ein Sprecher weiterhin sagte, gab es nach dem Unfall Probleme mit der Bildung einer Rettungsgasse. Das habe dazu geführt, dass Rettungskräfte auf ihrem Weg zur Unfallstelle behindert wurden und wertvolle Zeit verloren ging.

Die beiden toten Männer - Jahrgang 1962 und 1959 - seien noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen erlegen, hieß es. Ein 18-Jähriger, der als Beifahrer in eines der Autos saß, wurde lebensgefährlich verletzt. Zwei weitere Menschen im Alter von 24 und 28 Jahren zogen sich schwere Verletzungen zu. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Gutachter hat die Unfallstelle untersucht.

Die Autobahn 45 war seit dem Unfall in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Wie der Polizeisprecher sagte, dürfte es noch Stunden dauern, bis der Lastwagen geborgen und die Baustelle wieder abgesichert ist. Laut Polizei mussten die weithin verteilten Trümmerteile von der Fahrbahn und von der Baustelle entfernt werden. Der Schaden wird auf 100 000 Euro geschätzt.

Nachdem es am Mittag zunächst einen größeren Stau in beide Fahrtrichtungen gab, lösten sich die Verkehrsbehinderungen den Angaben nach im Laufe des Nachmittags auf. Die Polizei empfahl die Umleitungen ab Wetzlarer Kreuz U46 und U48. Zwar rechneten die Beamten damit, dass die Fahrbahnen zumindest teilweise wieder für den Verkehr geöffnet werden. Die Autobahn in Richtung Dortmund könnte aber aufgrund von Sanierungsarbeiten als Folge des Unfalls an der Baustelle am Sonntagmorgen von 7.00 Uhr an erneut gesperrt werden, hieß es. Weitere Details waren noch nicht bekannt.

dpa

Ein 35 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße bei Wetzlar ums Leben gekommen. Er war Samstagmorgen in Fahrtrichtung Wetzlar unterwegs, als er die Kontrolle über sein Motorrad verlor, wie die Polizei mitteilte.

24.03.2018

Die letzte Märzwoche beginnt in Hessen mit wechselhaftem Wetter. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zeigt sich zum Wochenstart ein Wechsel aus Sonne und Wolken.

24.03.2018

TV-Serien haben nach Einschätzung des Berufsverbandes Deutscher Rechtsmediziner das Ansehen dieses Fachgebiets verbessert. Die Kollegen würden nicht mehr mit so viel Skepsis oder Ablehnung betrachtet, sagt der Vizepräsident des Verbandes, der Frankfurter Professor Hansjürgen Bratzke (71).

24.03.2018