Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Lkw-Unfall auf A7: hoher Schaden und Sperrung
Mehr Hessen Panorama Lkw-Unfall auf A7: hoher Schaden und Sperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 29.03.2018
Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» an einem Einsatzort. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Niederaula

Nach einem Lastwagenunfall bei Bad Hersfeld am Donnerstagmorgen sollen die Bergungsarbeiten an der Anschlussstelle Niederaula der Autobahn 7 in Richtung Kassel noch bis in den späten Vormittag hinein andauern. Der Verkehr wird umgeleitet. Auch durch den Osterreiseverkehr rechnet die Polizei daher rund um das Hattenbacher Dreieck mit Behinderungen.

Ein mit Brot beladener Sattelzug war gegen 1.00 Uhr am Morgen zwischen dem Hattenbacher und dem Kirchheimer Dreieck ins Schleudern geraten, sein Auflieger kippte um. Alle vier Fahrspuren waren zunächst blockiert. Der 27-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 000 Euro. Die Polizei ging am Donnerstag davon aus, dass der Lkw-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn unterwegs war.

Während der Bergungsarbeiten kam es laut Polizei zu Behinderungen der herbeigerufenen Feuerwehr. Die in Richtung Kassel aufgestauten Lkw bildeten keine Rettungsgasse, weswegen die Einsatzkräfte den Unfallort aus der Gegenrichtung ansteuern mussten.

dpa

Amsel, Drossel, Fink und Star: Auch in Frankfurt legen sich die Singvögel jetzt im Frühling wieder voll ins Zeug. Um sich trotz Großstadtlärms miteinander zu verständigen, haben die gefiederten Tiere verschiedene Strategien entwickelt, wie der Biologe Matthias Werner von der Frankfurter Vogelschutzwarte berichtet.

29.03.2018

Ein Mann mit einem Samuraischwert hat am Mittwochabend einen großen Polizeieinsatz in Viernheim (Landkreis Bergstraße) ausgelöst. Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, hatte ein 23-Jähriger am frühen Abend bei einem Streit auf einem Spielplatz einen 34-Jährigen mit dem Schwert in die Genitalien geschlagen.

29.03.2018

Bei einer Routinekontrolle an der Autobahn 66 ist der Polizei eine mutmaßliche Diebesbande ins Netz gegangen. Im Auto zweier Männer fanden die Ermittler an der Rastanlage Weilbach (Main-Taunus-Kreis) 20 Paar neuer Turnschuhe sowie weitere Gegenstände.

29.03.2018