Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kind stirbt nach Misshandlung: Sechs Jahre Haft gefordert
Mehr Hessen Panorama Kind stirbt nach Misshandlung: Sechs Jahre Haft gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 27.02.2018
Eine Statue der Justitia in Bayern. Quelle: David Ebener/Archiv
Darmstadt

Die Verteidigung forderte dagegen Freispruch. Die angeklagte gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge könne nicht zweifelsfrei dem bislang strafrechtlich unbelasteten 33-Jährigen - einem Griechen - zugeordnet werden.

"Der Fall ist komplex und schwierig, das muss überdacht werden", sagte der Vorsitzende Richter. Das Urteil soll am kommenden Donnerstag verkündet werden.

Zum Tatzeitpunkt im November 2015 hatten sich nur der Angeklagte und die Mutter des Jungen in der Wohnung der Frau aufgehalten. Staatsanwaltschaft und Verteidigung hatten in dem Verfahren jeweils darauf hingewiesen, dass beide Erwachsene eine gewisse Zeit mit dem kleinen Jungen allein gewesen seien.

Todesursache waren laut Rechtsmedizin die Folgen eines Schütteltraumas. Einen Sturz als Todesursache schloss die Ärztin aus. Ein psychiatrischer Gutachter hatte die Schuldfähigkeit des Angeklagten untersucht, da dieser zeitweilig wegen einer Zwangsstörung in Behandlung war und einen Betreuer hatte. Aus Zeugenaussagen schloss er, dass die Erkrankung zum Tatzeitpunkt nicht akut war und der Mann prinzipiell schuldfähig war.

dpa

Wegen Diebstahls und Sachbeschädigung sind zwei Fischdiebe am Dienstag vom Landgericht Frankfurt zu Geldstrafen von 2400 Euro (120 Tagessätze) sowie 2350 Euro (90 Tagessätze) verurteilt worden.

27.02.2018

So viele Weißstörche wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen hat der Naturschutzbund (NABU) Hessen im Jahr 2017 gezählt. 590 Brutpaare zogen 1072 Junge groß, wie die NABU-Sprecher Bernd Petri und Klaus Hillerich am Dienstag mitteilten.

27.02.2018

Mit einem Vergleichsvorschlag ist am Dienstag der zweite Prozesstag um finanzielle Forderungen der Behörden an ein ehemaliges Heimkind im baden-württembergischen Offenburg zu Ende gegangen.

27.02.2018