Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kein Hinweis auf Motiv für tödlichen Nachbarschaftsstreit
Mehr Hessen Panorama Kein Hinweis auf Motiv für tödlichen Nachbarschaftsstreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 11.03.2018
Darmstadt

Die Befragungen seien zwar abgeschlossen. "Wir sind aber noch nicht am Ende mit den Ermittlungen."

Von der Auswertung eines Handys und eines Computer-Sticks des 45 Jahre alten Mannes erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf sein Motiv oder möglicherweise auf einen Beteiligten, dem er die Tat angekündigt hat. Zudem lägen der Befund der Rechtsmedizin und das Gutachten des Landeskriminalamtes zur Auswertung der Spuren noch nicht schriftlich vor.

Der Mann hatte am 31. Januar auf dem Parkplatz einer Wohnsiedlung eine Nachbarin mit vier Schüssen getötet und sich danach in seinem Wagen erschossen. Zuvor zündete er das Auto an. Die 50-Jährige hinterlässt einen zwölf Jahre alten Sohn. Die Ermittler gehen bisher von einem Nachbarschaftsstreit aus.

dpa

Die Bahnverbindung zwischen Wiesbaden und dem Frankfurter Flughafen könnte von 2025 deutlich schneller werden. Laufe die Planung ohne Verzögerungen, dann könnten in sieben Jahren die ersten Züge des neuen "Hessenexpress" über die "Wallauer Spange" rollen, sagte Gerd-Dietrich Bolte von der DB Netz AG am Montag in Wiesbaden.

11.03.2018

690 Ausländer haben sich im Wintersemester 2017/18 in Hessen auf ein Hochschulstudium vorbereitet. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, kamen mit 387 Studienkollegiaten über die Hälfte aus einem asiatischen Land.

11.03.2018

Rund vier Monate nach dem tödlichen Zusammenstoß zweier Autos im Vogelsbergkreis ist nun die Ursache bekannt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Unfall mit zwei Toten im vergangenen Oktober mit Vorsatz wegen einer zerbrochenen Beziehung herbeigeführt wurde.

11.03.2018