Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Höcke auf der Buchmesse: unter Polizeischutz
Mehr Hessen Panorama Höcke auf der Buchmesse: unter Polizeischutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 12.10.2018
Frankfurt/Main

Der Verlag Manuscriptum hatte zu einer Podiumsdiskussion in einem Saal eingeladen. Dort ist das Buch "Nie zweimal in denselben Fluss" erschienen, in dem der Publizist Sebastian Hennig Gespräche mit Höcke führt.

Die Veranstaltung mit Höcke und seinen Anhängern verlief ohne Zwischenfälle. Vor Beginn protestierte der Europaabgeordnete und Satiriker Martin Sonneborn ("Die Partei") gegen den Besuch des Thüringer AfD-Fraktionschefs auf der weltgrößten Bücherschau. Sonneborn war mit Uniform, Augenklappe und Aktentasche kostümiert, was an den Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg erinnerte.

Höcke gilt als Wortführer des rechten Flügels der AfD. Im vergangenen Jahr war es bei seinem Messe-Besuch zu Handgreiflichkeiten zwischen seinen Anhängern und Gegendemonstranten gekommen. Die Messeleitung hatte daraufhin ihr Sicherheitskonzept überarbeitet.

dpa

Auf der Frankfurter Buchmesse ist am Freitag der mit insgesamt 72 000 Euro dotierte Deutsche Jugendliteraturpreis vergeben worden. Die Kritikerjury prämierte je ein Bilder-, ein Kinder-, ein Jugend- und ein Sachbuch.

12.10.2018

Nach dem Brand in einem ICE auf der Trasse Frankfurt-Köln bleibt die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main bis mindestens Sonntagabend gesperrt. Die Fahrt zwischen Köln und Frankfurt werde über Koblenz und Mainz umgeleitet und dauere daher bis zu 80 Minuten länger, teilte die Deutsche Bahn am Freitag mit.

12.10.2018

Als eine der angesagtesten Bands beim Hessentag 2019 (7. bis 16. Juni) wird Silbermond in Bad Hersfeld auftreten. Die Deutsch-Poprock-Gruppe ("Symphonie", "Leichtes Gepäck") wird am 8. Juni ein Freiluft-Konzert im Jahnpark geben, wie die Stadt am Freitag bekanntgab.

12.10.2018