Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Haftstrafen nach Überfall auf Demenzkranken gefordert
Mehr Hessen Panorama Haftstrafen nach Überfall auf Demenzkranken gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 05.12.2018
Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen angebracht. Quelle: Oliver Berg/Archiv
Frankfurt/Main

Ein 31-Jähriger soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft für sechs Jahre und neun Monate ins Gefängnis, der drei Jahre jüngere Mitangeklagte für fünfeinhalb Jahre, wie es am Mittwoch hieß.

Die Tat hatte sich bereits im April 2015 in dem Haus des 80 Jahre alten Opfers ereignet. Drei Männer sollen sich unter dem Vorwand, als Mitarbeiter eines Energieversorgers sanitäre Anlagen überprüfen zu müssen, Zutritt zum Badezimmer verschafft haben. Dort soll der demente Hausbesitzer mit Kabelbindern an eine Wasserleitung gefesselt, in seiner misslichen Lage fotografiert und auch noch ausgelacht worden sein. Mit 100 Euro Bargeld und der Scheckkarte sollen die Männer geflüchtet sein.

Ein dritter Mann war nach weiteren Raubstraftaten zuerst festgenommen und zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. In seinem Prozess nannte er auch die Namen der beiden jetzt angeklagten Männer, die er in dem neuen Prozess als Zeuge belastete. Während die Angeklagten die Vorwürfe bestritten, ging der Staatsanwalt von der Glaubwürdigkeit des Belastungszeugen aus.

Die Strafkammer will nach den Schlussvorträgen der Verteidiger am 17. Dezember das Urteil bekannt geben.

dpa

Elvis lebt auf drei Ampeln im hessischen Friedberg weiter. Der berühmteste aller Rock'n'Roller war vor sechs Jahrzehnten als GI in der Stadt. Nun regeln seine leuchtenden Bilder dort den Verkehr in rot und grün.

05.12.2018

Ein verwirrter und betrunkener Mann hat in der Nacht zum Mittwoch im Odenwald einen Rettungswagen gestohlen und ist mit Blaulicht im hohen Tempo davongefahren. Er sei etwa eine halbe Stunde später von einer Streife gestoppt worden, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

05.12.2018

Ein herrenloser Koffer hat am Mittwoch auf der Frankfurter Zeil am Rande des Weihnachtsmarkts für Aufregung gesorgt. Die Polizei sperrte den an einem großen Kaufhaus gelegenen Fundort - nahe der Hauptwache - weiträumig ab.

05.12.2018