Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Gleich zwei Unfälle mit Verletzten auf A5: langer Stau
Mehr Hessen Panorama Gleich zwei Unfälle mit Verletzten auf A5: langer Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 11.10.2018
Homberg/Ohm

Durch den Aufprall wurde der vordere Pkw auf ein weiteres vorausfahrendes Auto geschoben. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. In den anderen beiden Wagen verletzten sich fünf Menschen leicht. Wegen dieses Unfalls war ein Rettungshubschrauber im Einsatz, der linke Fahrstreifen in Richtung Frankfurt wurde gesperrt.

In dem sich dahinter bildenden Stau kam es nur 15 Minuten später und lediglich drei Kilometer entfernt zu einem weiteren Crash. Hier erkannte eine 40 Jahre alte Autofahrerin zu spät, dass ein vorausfahrender 57-Jähriger seinen Wagen abbremste und fuhr auf. Das Auto des 57-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann und die Frau erlitten leichte Blessuren. Die Folge war eine Vollsperrung der A5 Richtung Süden. Grund dafür war auch, dass die Autobahnmeisterei die Fahrbahndecke reparieren musste. Der Verkehr staute sich auf bis zu 16 Kilometern Länge zurück.

dpa

Eine Tauben-Liebhaberin ist nach einer Attacke auf einen Mann vom Amtsgericht Darmstadt für schuldunfähig erklärt worden. Das Gericht folgte damit am Donnerstag der Einschätzung eines psychiatrischen Gutachters, der der Frau eine psychische Störung attestiert hatte.

11.10.2018

Eine 15-Jährige hat ihre Mutter mit einem Messer gegen den ehemaligen Lebensgefährten verteidigt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verschaffte sich der Angreifer am späten Mittwochabend Zugang zur Wohnung des Opfers in Hadamar (Kreis Limburg-Weilburg) und schlug brutal auf die Frau ein.

11.10.2018

Ausfallende S-Bahn-Fahrten, weil Lokführer fehlen - das ist auch ein Problem des Rhein-Main-Verkehrsverbunds. "In ganz Deutschland ist der Arbeitsmarkt für Lokführer leer gefegt", sagte RMV-Geschäftsführer Knut Ringat in einer am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme.

11.10.2018