Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Gießen feiert 50 Jahre Kult-Fußgängerbrücke Elefantenklo
Mehr Hessen Panorama Gießen feiert 50 Jahre Kult-Fußgängerbrücke Elefantenklo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 27.09.2018
Die als «Elefanten-Klo» verspottete Fußgängerüberführung in Gießen. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Gießen

Mittlerweile habe sich das Elefantenklo als ein "augenzwinkerndes Wahrzeichen" etabliert, sagt Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz (SPD). An dem Bauwerk scheiden sich aber die Geister: Für die einen ist es eine Bausünde, für die anderen Kult.

Das Elefantenklo überspannt eine vielbefahrene Kreuzung am Eingang der Fußgängerzone. Die Plattform ist mit drei großen Löchern versehen, was dem Bau wohl seinen Spitznamen einbrachte. Die Konstruktion galt bei ihrer Eröffnung als innovativ. Das Bauwerk sei zwar nicht schön, doch "aus Sicht der ingenieurorientierten Architektur schon eine Besonderheit", sagt der Gießener Geograf Christian Diller. Besonders sei auch der Umgang der Gießener mit ihrem Elefantenklo: "Dass ein Wahrzeichen mit seinem Spitznamen im Alltagsleben so verankert ist, das habe ich noch nie so erlebt."

dpa

Ein vierjähriges Kind hat in Fulda einen folgenschweren Wohnungsbrand verursacht. Nachdem der Junge eine Kerze angezündet hatte, fing die Wohnungseinrichtung Feuer, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

27.09.2018

Nach einer Einbruchserie in Mittelhessen hat die Polizei drei Verdächtige geschnappt. Bei einer Kontrolle nach einem Einbruch Anfang September sei man dem Trio auf die Spur gekommen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mit.

27.09.2018

Ein gruselig wirkendes Foto und absurde Drohungen: Damit geht eine Kettenbrief-Masche im Messenger Whatsapp auf Nutzerfang, aktuell warnt die Polizei in Dillenburg vor einem Audio-Kettenbrief.

27.09.2018