Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Lebenslange Haft für Dolch-Mord an Ehefrau gefordert
Mehr Hessen Panorama Lebenslange Haft für Dolch-Mord an Ehefrau gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 26.06.2018
Ein Schild mit dem Landeswappen ist am Gebäude des Land- und Amtsgerichtes Hanau befestigt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Hanau

Der Mann habe aus einem falsch verstandenen Ehrbegriff gehandelt. Als Mordmerkmal nahm der Anklagevertreter niedere Beweggründe an. Die Verteidigung plädierte auf Totschlag, die der Angeklagte im Affekt begangen habe. Am Tattag im Dezember 2017 habe er Rot gesehen und im Blutrausch ohne Kontrolle auf die 52-Jährige eingestochen.

In Vernehmungen hatte der Mann gestanden, dass er sich rächen wollte, weil sich die Frau von ihm getrennt hatte. Laut Anklage attackierte der frühere Soldat aus Afghanistan seine Ehefrau vor der Hanauer Marienkirche - sie erlitt 40 Wunden und starb später im Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft war zunächst von einem weiteren Mordmerkmal ausgegangen: Grausamkeit. Da das Opfer aber möglicherweise bereits nach den ersten Stichen das Bewusstsein verloren hatte, ließ die Staatsanwaltschaft diesen Punkt fallen.

Der Attacke war ein Beziehungsstreit zwischen den 2010 nach Deutschland gekommenen Eheleuten vorausgegangen. Das Opfer lebte mit den beiden Töchtern in Hanau. Das Urteil wird am kommenden Donnerstag erwartet.

dpa

Zwei Angriffe auf Mitarbeiter der Deutschen Bahn haben Beamte der Bundespolizei auf den Plan gerufen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, nutzte im ersten Fall ein 51-Jähriger am Montag die erste Klasse der S-Bahn ohne Fahrschein.

26.06.2018

Offenbar unter Alkoholeinfluss ist ein Autofahrer bei Knüllwald (Schwalm-Eder-Kreis) von der A7 abgekommen und wurde dann stundenlang gesucht. Der 42 Jahre alte Mann habe sich schwer verletzt vom Unfallort entfernt, teilte das Polizeipräsidium Nordhessen am Dienstag mit.

26.06.2018

Erneut wird ein Geldautomat gesprengt und wieder in Südhessen. Es ist bereits das neunte Mal in diesem Jahr in Hessen - aber erst das zweite Mal mit Beute.

26.06.2018