Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Feuer in Wiesbadener Mehrfamilienhaus: Brandstiftung?
Mehr Hessen Panorama Feuer in Wiesbadener Mehrfamilienhaus: Brandstiftung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 29.07.2018
Blaulicht einer Feuerwehr. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Wiesbaden

Die Beamten gehen derzeit von Brandstiftung aus. Gegen 5.00 Uhr morgens sei ein kleiner Schrank mit Altpapier im zweiten Stock des Hauses in Brand geraten. Anschließend sei das Feuer auf die Wohnungstür übergegangen und habe Wohnung und Treppenhaus komplett verrußt.

Da der Rettungsweg der Wohnungen des zweiten und dritten Stocks durch Feuer und Rauch abgeschnitten gewesen sei, habe die Feuerwehr die Bewohner über eine Drehleiter retten müssen. Ein 30-Jähriger Mann, in dessen Wohnung bereits Rauch eingedrungen war, wurde vom Rettungsdienst behandelt. Zwei weitere Bewohner, darunter eine bettlägerige Person, wurden von der Notfallseelsorge in eine Notfallunterkunft gebracht.

Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Schaden wird auf etwa 100 000 Euro geschätzt. Die Brandermittlungen zur genauen Ursache dauern noch an.

dpa

In einem nur für Fußgänger vorgesehenen Durchgang ist ein Fahrer im südhessischen Michelstadt mit seinem Auto stecken geblieben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 33-Jährige nach einer Hochzeitsfeier am Samstagabend erheblich betrunken losgefahren.

29.07.2018

Das Opfer wird mit drei Schüssen getötet. Der mutmaßliche Täter steht deswegen bald vor dem Landgericht Frankfurt. Der Auftraggeber dagegen soll sich aus dem Staub gemacht haben.

29.07.2018

Bilder, die dreidimensional zu sein scheinen, gestaltet allein aus grafischen Elementen - solche Werke haben Victor Vasarely (1906-1997) berühmt gemacht. Dass der in Ungarn geborene französische Op-Art-Künstler auch ganze Räume gestaltet hat, ist weniger bekannt: zum Beispiel den Speisesaal der Deutschen Bundesbank in Frankfurt.

29.07.2018