Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Fälle von Fuchsräude: Auch freilaufende Hunde gefährdet
Mehr Hessen Panorama Fälle von Fuchsräude: Auch freilaufende Hunde gefährdet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 13.02.2019
Eine Wildtierkamera hat einen von der Fuchsräude befallenen Fuchs aufgenommen. Foto: Christof Janko/Archiv
Darmstadt/Kassel

Fallzahlen konnte er aber nicht nennen. Zuvor hatten das "Darmstädter Echo" und hessenschau.de darüber berichtet. Im Raum Darmstadt komme die für Wildtiere gefährliche Milbenkrankheit derzeit häufiger vor. Betroffen seien Füchse, aber auch Luchse und Nager.

Sarcoptes-Milben sind weltweit verbreitet. Sie sind bei mehr als 40 Säugetierarten anzutreffen. Auch freilaufende Hunde und Katzen können sich anstecken, wie Hessen-Forst warnt. Hunde sollten bei Waldspaziergängen an die Leine genommen werden. Eine Berührung mit einem toten oder lebendigen Tier genüge zur Ansteckung. Tierärzte können infizierte Haustiere aber therapieren. Auch Menschen können sich anstecken. Der entstehende Juckreiz sei aber behandelbar.

Für Wildtiere gebe es dagegen keine Hilfe mehr. Die Milbe fressen sich unter der Haut Gänge und verursachen qualvolles Jucken. Die Tiere reiben sich dann an Bäumen, kratzen und beißen sich blutende Wunden. Die Tiere verlieren ihr Fell, sterben letztlich an einem geschwächten Immunsystem, wie Schulenberg erklärte. "Wenn Jäger infizierte Füchse sehen, erschießen sie sie, um das Tier zu erlösen und die Ansteckungsgefahr zu begrenzen. Mit dezimierten Beständen geht die Fuchsräude automatisch wieder zurück", sagte Schulenberg.

dpa

Die Zunahme des Drogenhandels im Darknet stellt aus Sicht des Frankfurter Suchtforschers Heino Stöver nicht nur eine Herausforderung für Drogenpolitik und -hilfe dar, sondern macht auch eine Neuorientierung der Drogenpolitik erforderlich.

13.02.2019

Ein Autofahrer hat in Frankfurt einen Polizisten angefahren und ist geflüchtet. Der Beamte sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er hatte am Dienstagnachmittag in einem Kreisel im Stadtteil Bockenheim den Verkehr geregelt, als der Kastenwagen ihn am Bein streifte.

13.02.2019

Eine 82 Jahre alte Autofahrerin ist am Mittwochmittag in Kassel beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Sie sei mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei mit.

13.02.2019