Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Experte sieht Seilbahn als Mittel gegen Verkehrsprobleme
Mehr Hessen Panorama Experte sieht Seilbahn als Mittel gegen Verkehrsprobleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 23.02.2019
Blick auf die Commerzbank-Arena und die Skyline von Frankfurt. Quelle: Peer Grimm/Archiv
Frankfurt/Darmstadt

Pro Stunde könnten 5000 Menschen in eine Richtung transportiert werden. "Das ist für Frankfurt in jedem Fall interessant von der Kapazität her", sagte Follmann. Der Professor sieht mehrere mögliche Strecken in Frankfurt - und hat einen Favoriten: eine Verbindung zwischen Commerzbank-Arena und Innenstadt. Zielhorizont könne die Fußball-Europameisterschaft 2024 sein.

Die Idee aufgebracht hatte der Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main. Direktor Thomas Horn verweist auf die langwierige Umsetzung von Schienenbauprojekten: "Beim Bau von S-Bahnen sprechen wir von Zeitkorridoren nicht unter 30 Jahren." Seilbahnen dagegen ließen sich in wenigen Jahren errichten. In Stuttgart und München wird das ungewöhnliche Transportmittel bereits auf seinen Nutzen hin untersucht.

dpa

Ein Polizeihund hat in Hessen einen flüchtigen Einbrecher in einem Spargelfeld aufgestöbert. Wie die Polizei weiter mitteilte, flüchtete der Täter am Freitagabend mit einem Hechtsprung durch ein aufgehebeltes Küchenfenster, nachdem er von einem Pärchen auf frischer Tat ertappt worden war.

23.02.2019

Zahlreiche Ahornbäume in Hessen sind von einem Pilz befallen und müssen gerodet werden. Doch nicht alle Arten sind gleich stark betroffen. Die bei Gartenbesitzern beliebten japanischen Zier-Ahornbäumchen seien nicht als Wirtspflanzen des Erregers der Rußrindenkrankheit bekannt, teilte das Regierungspräsidium Gießen mit, wo der hessische Pflanzenschutzdienst angesiedelt ist. Der Pilz befalle in erster Linie den Bergahorn, vereinzelt auch Spitz-, Feld- und Silberahorn.

23.02.2019

Das Duo S!sters hat den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Die beiden Sängerinnen Laurita und Carlotta, die keine echten Schwestern sind, setzten sich am Freitagabend in Berlin in der TV-Sendung "Unser Lied für Israel" mit dem Song "Sister" gegen sechs Konkurrenten durch.

23.02.2019