Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ex-Freund der Schwester gefangen gehalten: Bewährungsstrafe
Mehr Hessen Panorama Ex-Freund der Schwester gefangen gehalten: Bewährungsstrafe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 27.02.2018
Frankfurt/Main

Die Strafkammer ging von erpresserischem Menschenraub und räuberischer Erpressung aus. Der Täter hatte seinem Kontrahenten auch noch vier Euro abgenommen.

Hintergrund der Tat vom März 2016 war der Umstand, dass sich das Opfer für eine Frau interessierte, auf die auch der Angeklagte ein Auge geworfen hatte. Ob der Angeklagte den Mann auch zum Konsum von Ecstasy-Tabletten gezwungen hatte, blieb vor Gericht offen. Maßgeblich für die letztlich verhängte Bewährungsstrafe war der Umstand, dass der Angeklagte seit längerer Zeit an einer stationären Therapie gegen Alkohol- und Drogensucht teilnimmt und mittlerweile auch eine Ausbildungsstelle angetreten hat.

dpa

Die Grippewelle rollt weiter durch Hessen. Seit Anfang des Jahres wurden 3037 Influenzafälle gemeldet, neun Patienten seien an der Infektion gestorben, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Wiesbaden am Dienstag.

27.02.2018

Im Prozess um die tödliche Misshandlung des kleinen Lukas hat die Staatsanwaltschaft sechs Jahre Haft für den Angeklagten gefordert. Der 33-Jährige aus Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) habe den zwei Jahre alten Sohn seiner Freundin so stark geschüttelt, dass dieser zwei Tage später an einer komplexen Hirnverletzung starb, sagte die Anklagebehörde am Dienstag in ihrem Plädoyer vor dem Landgericht Darmstadt.

27.02.2018

Wegen Diebstahls und Sachbeschädigung sind zwei Fischdiebe am Dienstag vom Landgericht Frankfurt zu Geldstrafen von 2400 Euro (120 Tagessätze) sowie 2350 Euro (90 Tagessätze) verurteilt worden.

27.02.2018