Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Erneut Taucher in Grube "Christine" verunglückt
Mehr Hessen Panorama Erneut Taucher in Grube "Christine" verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 30.07.2018
Absperrband der Polizei. Quelle: Bodo Marks/Archiv
Willingen

Durch einen Fehler bei der Sauerstoffregulierung bekam er nach Angaben der Polizei keine Luft mehr und wurde ohnmächtig. Sein Tauchführer brachte ihn an die Wasseroberfläche und rief einen Rettungswagen. Nach der Erstversorgung gelang es den Rettungskräften, den Mann zu reanimieren und zu stabilisieren. Er kam in eine Spezialklinik.

Anfang Juli war ein 66-jähriger Taucher in der Schiefergrube ums Leben gekommen. Auch 2016 gab es dort einen Todesfall. Damals starb ein 49-Jähriger bei einem Tauchunfall. In Deutschland gibt es mehrere Besucherbergwerke, in denen regelmäßig getaucht werden darf.

dpa

Auch in Hessen ist der Juli 2018 auf Rekordkurs. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach meldete, betrug die Durchschnittstemperatur 20,9 Grad - das langjährige Mittel liegt bei 16,9 Grad.

30.07.2018

Aufgrund des aktuellen Wassertiefstands im Rhein wird die Anlegestelle "Biebrich am Schloss" in Wiesbaden von der Fähre "Tamara" derzeit nicht angefahren. Passagiere könnten aber weiterhin von Schierstein aus zusteigen, teilte die Stadt Wiesbaden am Montag mit.

30.07.2018

Zwei junge Bundeswehrsoldaten haben einen Angriff auf sich als Ausrede für eine Verspätung vermutlich vorgetäuscht. Die Männer hätten die Attacke von unbekannten Männern am Mittwochmorgen im osthessischen Bad Hersfeld als Ausrede für ihren Dienstherren erfunden, teilte die Polizei in Fulda am Montag mit.

30.07.2018