Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ermittlungen wegen Übergriffs unter Polizeianwärtern
Mehr Hessen Panorama Ermittlungen wegen Übergriffs unter Polizeianwärtern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 30.08.2018
Eschwege/Kassel

Die Staatsanwaltschaft war nach einem Vorfall im Februar eingeschaltet worden. Damals standen ein 22-jähriger und ein 24-jähriger Polizeianwärter unter Verdacht, sich an einem minderjährigen Kollegen auf dem Ausbildungsgelände sexuell vergangen zu haben.

Was bleibe, sei der Verdacht einer Nötigung durch "kurzzeitiges Festhalten", erklärte die Kasseler Staatsanwaltschaft. Deshalb wurde das Verfahren gegen beide Beschuldigte vorläufig gegen Zahlung eines Geldbetrages in Höhe von 500 Euro eingestellt. "Sollte der zur Auflage gemachte Geldbetrag vollständig beglichen werden, wird das Verfahren endgültig zur Einstellung gelangen", sagte der Sprecher.

dpa

Bei einem Badeunfall in Nordhessen ist ein 47-Jähriger ums Leben gekommen. Der Mann sei bereits am Dienstag beim Schwimmen in der Fulda in Fuldabrück verunglückt, sagte ein Polizeisprecher in Kassel am Donnerstag.

30.08.2018

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 66 südlich von Fulda ist am Mittwoch ein 71-jähriger Mann tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei fuhr der Senior zwischen den Anschlussstellen Flieden und Neuhof-Süd zunächst einen Schlingerkurs und stürzte dann mit seinem Wagen rechts die Böschung hinab.

29.08.2018

Knapp drei Wochen nach dem Angriff eines Mischlingshundes auf Grundschüler hat der Vierbeiner erneut mehrere Schüler einer Schule in Kassel verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Dienstag.

29.08.2018