Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ermittler bekommen erste Zeugenhinweise zu vertuschtem Mord
Mehr Hessen Panorama Ermittler bekommen erste Zeugenhinweise zu vertuschtem Mord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 26.07.2018
Mainz/Gießen

Am Vorabend hatte die Ermittlungsbehörde den Aufsehen erregenden Fall dem TV-Publikum vorgestellt und an Zeugen appelliert, sich zu melden. Die Ermittler gehen davon aus, dass es Mitwisser der Tat gibt.

Es geht in dem Fall um den Mord an einem 45-Jährigen im April 1997, der als Autounfall getarnt worden war. Der Mann aus Bad Nauheim war tot in seinem Wagen in Ober-Mörlen (Wetteraukreis) gefunden worden. Erst vor etwa dreieinhalb Jahren gab ein Zeuge den Ermittlern zufolge den Hinweis, dass der Mann umgebracht worden sei. Bei den folgenden Untersuchungen stellte sich heraus, dass der 45-Jährige offenbar durch einen Genickschuss getötet worden war. Vergangene Woche hatten die Ermittler den Fall publik gemacht und einen Zeugenaufruf gestartet.

dpa

In der aktuellen Hitzewelle haben Menschen im Rhein-Main-Gebiet am Mittwoch soviel Wasser wie an keinem anderen Tag im Jahr verbraucht. "Wir gehen davon aus, dass dieser Rekord heute nochmal gebrochen wird", sagte der Sprecher des Trinkwasser-Lieferanten Hessenwasser, Hubert Schreiber, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

26.07.2018

Einen Tag vor der Einäscherung der Leiche eines 82-Jährigen ist in Österreich dessen Tod doch noch als Gewaltdelikt entlarvt worden - verdächtigt wird ein Sohn aus Frankfurt/Main.

26.07.2018

Wegen des enormen Algenwuchses soll das Wasser im Kasseler Buga-See am Freitag mit Pumpen umgewälzt werden. "So soll getestet werden, ob sich diese Maßnahme eignet, mehr Sauerstoff in das Gewässer zu bringen", teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit.

26.07.2018