Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ein Toter und vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
Mehr Hessen Panorama Ein Toter und vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 05.12.2018
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Quelle: Nicolas Armer/Archiv
Lißberg

Wie die Polizei mitteilte, waren drei Autos an dem Unfall zwischen Hirzenhain und Lißberg beteiligt. Nach ersten Erkenntnissen war ein Autofahrer auf seiner Fahrt in Richtung Lißberg in den Gegenverkehr geraten und hatte einen entgegenkommenden Wagen gestreift. Schließlich stieß er frontal mit einem dritten Auto zusammen. Bei dem Toten handele es sich um den Beifahrer des mutmaßlichen Unfallverursachers, wie eine Polizeisprecherin sagte. Das Alter und Geschlecht der vier Verletzten war zunächst unklar.

Ein Gutachter war vor Ort, um die Ursache des Unfalls zu ermitteln. Die Straße wurde während der Rettungs- und Räumarbeiten voll gesperrt. Auch die Feuerwehr rückte an, weil Kraftstoffe und Öl ausliefen. Rund um den Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen bis in die Abendstunden.

dpa

In den frühen Morgenstunden schlagen die Ermittler zu, auch in Deutschland. Im Visier: die mächtige Mafia-Organisation 'Ndrangheta. Dutzende mutmaßliche Mitglieder werden gefasst.

05.12.2018

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé warnt Eltern davor, die Kinderspezialnahrung Alfamino 400 Gramm zu verwenden. Der Lebensmittelhersteller habe deshalb sein Produkt zurückgerufen, hieß es am Mittwoch in Frankfurt.

05.12.2018

Im Prozess um einen brutalen Überfall auf einen demenzkranken Hausbesitzer in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) hat die Staatsanwaltschaft vor dem Landgericht Frankfurt langjährige Haftstrafen für die beiden angeklagten Männer beantragt.

05.12.2018