Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Verletzte bei Busunfall in Wiesbaden
Mehr Hessen Panorama Drei Verletzte bei Busunfall in Wiesbaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 29.08.2018
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» steht auf der Straße. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Wiesbaden

Dabei habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, sei mit der Front zuerst links gegen eine Absperrung geprallt und dann zwischen einer Böschung und einem Baum zum Stehen gekommen. Dabei traf er noch einen Strommast, der ebenfalls beschädigt wurde.

Drei Businsassen erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Dabei handelte es sich um zwei Frauen und einen Mann, die zu einer Senioren-Reisegruppe aus Berlin gehörten. Zwei der verletzten Insassen konnten nach ambulanter Behandlung vor Ort wieder entlassen werden, die dritte Person wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber zwischenzeitlich ebenfalls wieder verlassen. Da ein technischer Defekt als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden könne, sei der Bus auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiesbaden sichergestellt und abgeschleppt worden, erklärte die Polizei. Der Bus solle von einem Sachverständigen begutachtet werden. Der Sachschaden wurde auf rund 20 000 Euro geschätzt.

dpa

Beim Sturz von einer Leiter ist ein Bauarbeiter am Mittwoch in Otzberg (Kreis Darmstadt-Dieburg) schwer verletzt worden. Der 37-Jährige sei mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei mit.

29.08.2018

Ein Kohlenmonoxid-Warnmelder in einer Mietwohnung in Wiesbaden hat am Mittwoch womöglich ein größere Unglück durch Vergiftungen verhindert. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, hatte der Melder am Nachmittag angeschlagen.

29.08.2018

Nach einem Schlammrohrbruch in der Kläranlage Mörfelden-Walldorf konnte Schaden für die Umwelt verhindert werden. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers vom Mittwoch waren bereits am Dienstag zwei große Rohrleitungen gebrochen, die Schlamm zwischen den Becken transportieren.

29.08.2018