Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Die meisten Führerscheine werden zu Weihnachten abgegeben
Mehr Hessen Panorama Die meisten Führerscheine werden zu Weihnachten abgegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 19.12.2018
Ein Führerschein und ein Autoschlüssel liegen auf einem Fahrzeugschein. Quelle: Marius Becker/Archiv
Kassel

An manchen Tagen in der Vorweihnachtszeit steige die Zahl aber auf mehr als 300.

In Hessen werden der Behörde zufolge jedes Jahr zwischen 22 000 und 23 000 Führerscheine eingezogen. Am häufigsten geschehe dies in Zusammenhang mit einem Bußgeld wegen zu schnellen Fahrens in extremen oder wiederholten Fällen, hieß es. Verkehrssünder haben demnach vier Monate Zeit, ihren Führerschein für das vorgesehene Fahrverbot bei der Bußgeldstelle abzugeben.

Warum viele Autofahrer das Dokument bevorzugt in der Vorweihnachtszeit abgeben, sei nicht klar. Der Februar sei als kürzester Monat auch gut geeignet, das Auto stehen zu lassen, teilte das RP weiter mit. Daher werden die Führerscheine in diesem Monat am zweithäufigsten an die Bußgeldstelle gesendet. Auch geben die von einer Sperre betroffenen Fahrer den Führerschein oftmals in der Zeit der Sommerferien ab.

dpa

Ein ehemaliges Vorstandsmitglied einer Bank im Kreis Limburg-Weilburg ist wegen der Veruntreuung von Kundengeldern zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden.

19.12.2018

Nun herrscht traurige Gewissheit nach dem Skelettfund bei Aschaffenburg: Die Knochen stammen von einem vermissten syrischen Mädchen. Die 16-Jährige wurde offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens. Und schlimmer noch: Unter dringendem Tatverdacht steht ihr Vater.

19.12.2018

Nach einem Arbeitsunfall in Osthessen ist ein 36 Jahre alter Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen worden. Wie die Polizei mitteilte, verbrannte sich der Mann am Mittwochmorgen in Heringen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) bei Schweißarbeiten im Gesicht und an den Händen.

19.12.2018