Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bundespolizei warnt vor explosiven Fahrkartenautomaten
Mehr Hessen Panorama Bundespolizei warnt vor explosiven Fahrkartenautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 23.07.2018
Die Bundespolizei warnt vor Fahrkartenautomaten, deren Schlitze und Öffnungen zugeklebt wurden. Sie könnten explosiv sein. Quelle: Bundespolizei
Koblenz

Bislang Unbekannte manipulierten in den vergangenen Tagen mehrfach Fahrausweisautomaten der Deutschen Bahn, teilte die Bundespolizei am Montag mit.

Eine besondere Gefahr gehe von Automaten aus, deren beabsichtigte Sprengung nicht funktionierte, da sich das explosionsfähige Gemisch
in den Geräten hält und jederzeit unbeabsichtigt zur Zündung kommen könne.

Personen, die sich in unmittelbarer Nähe eines solchen Automaten aufhalten, forder die Bundespolizei dringend auf, Folgendes zu beachten:

  • Entfernen Sie sich weiträumig von dem Fahrausweisautomaten.  
  • Teilen Sie unverzüglich Ihre Feststellungen der nächstgelegenen Bundes- oder Landespolizeidienststelle mit. Hinweise sind werden unter der kostenfreien Service-Nummer der Bundespolizei, 0800 6 888 000 oder über den Polizei-Notruf 110 entgegengenommen. In Nord-, Ost- und Mittelhessen nimmt auch die Bundespolizeiinspektion Kassel unter 0561/81616-0 Hinweise entgegen. Für Südhessen und das Rhein-Main-Gebiet sind Hinweise an die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main, Telefon 069/130145-1103 möglich.