Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Blauzungenkrankheit: Große Sperrzone um Rastatt
Mehr Hessen Panorama Blauzungenkrankheit: Große Sperrzone um Rastatt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 12.12.2018
Eine von der Blauzungen-Krankheit betroffene Kuh. Quelle: Ralf Roeger/Archiv
Stuttgart/Rastatt

Wie das Stuttgarter Agrarministerium am Mittwoch mitteilte, gilt die Zone 150 Kilometer rund um den Ort des Ausbruchs.

"Das Virus ist für Menschen nicht gefährlich. Fleisch und Milch sowie daraus hergestellte Erzeugnisse können daher ohne Bedenken verzehrt werden", sagte Agrarminister Peter Hauk (CDU).

Die Blauzungenkrankheit kann Schafe, Ziegen und Rinder befallen. Sie ist eine Viruserkrankung und wird durch kleine blutsaugende Mücken übertragen. Ein typisches Symptom ist eine geschwollene, blau gefärbte Zunge.

Das Landratsamt Rastatt hat am Mittwoch in dem Betrieb die Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 (BTV-8) amtlich festgestellt. Die Ansteckung der Tiere ist bei der routinemäßigen jährlichen Untersuchung nachgewiesen worden. Der Betrieb steht nun unter behördlicher Beobachtung.

dpa

Durch den Regen in den vergangenen Tagen haben sich die Pegelstände in Hessen nach den extrem trockenen Monaten wieder verbessert. Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) gab am Mittwoch Entwarnung.

12.12.2018

Vor dem Feuer in einem ICE im Oktober im Westerwald hat sich ausgetretenes Transformatoröl in dem Zug entzündet. Nach Bundestagsangaben vom Mittwoch haben sich keine Hinweise auf Instandsetzungsmängel ergeben.

12.12.2018

Die Kulturstiftung der Länder will fünf neue Projekte in Hessen mit insgesamt 1,2 Millionen Euro fördern. Darunter sind Vorhaben des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt und des Deutschen Filminstituts in Frankfurt, wie die Kulturstiftung am Mittwoch in Halle (Saale) mitteilte.

12.12.2018