Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wilde Verfolgungsjagd: Bahnhof zeitweise gesperrt
Mehr Hessen Panorama Wilde Verfolgungsjagd: Bahnhof zeitweise gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 27.02.2018
Der Schriftzug "Polizei" auf einem Funkstreifenwagen. Quelle: Jens Büttner/Archiv
Friedrichsdorf

Vier Menschen haben sich von Bad Homburg bis Friedrichsdorf eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Vorübergehend wurde am Dienstag sogar der Bahnhof von Friedrichsdorf gesperrt, weil die Sorge bestand, dass sich die Flüchtigen mit einem Zug absetzen könnten, wie ein Polizeisprecher in Wiesbaden sagte.

Der Wagen mit den vier Insassen war einer Streife in Bad Homburg aufgefallen. Als sie ihn kontrollieren wollte, gab der Fahrer Gas. Er überfuhr auf seinem Weg Richtung Friedrichsdorf mehrere rote Ampeln und verlor nahe des dortigen Bahnhofs schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen krachte in die Schaufensterscheibe eines Geschäfts, woraufhin die Vier nach Angaben der Polizei ihre Flucht zu Fuß fortsetzten. Ebenfalls zu Fuß erwischten die Polizisten einen der Flüchtenden, einen 17-jährigen Bad Homburger. Er hatte nicht am Steuer gesessen und kam wegen Unfallverletzungen in ein Krankenhaus.

An der weiteren Suche nach den anderen drei Unbekannten beteiligte sich unter anderem auch ein Polizeihubschrauber, von dem Trio fehlte aber zunächst noch jede Spur. Es stellte sich letztlich noch heraus, dass die Kennzeichen an dem Fluchtwagen gestohlen waren.

dpa

Ein spektakulärer Unfall hat am Dienstag am Darmstädter Kreuz für eine Sperrung auf einer Zufahrt zur Autobahn 5 Richtung Süden gesorgt. Ein Auto sei aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit.

27.02.2018

Die Stadt Fulda wird im Jahr 2021 den Hessentag ausrichten. "Fulda ist nicht nur eine großartige Barockstadt, sondern auch ein guter Gastgeber", sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag in Wiesbaden.

27.02.2018

Der Fahrer eines Krankenwagens hat auf der Autobahn 7 bei Neuenstein (Kreis Hersfeld-Rotenburg) einen Verkehrsunfall mit einem Lastwagen verursacht. Die Sanitäter und der Lkw-Fahrer blieben dabei am Dienstag unverletzt, wie die Polizei mitteilte.

27.02.2018