Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Autobahn nach Auffahrunfall gesperrt: Vier Verletzte
Mehr Hessen Panorama Autobahn nach Auffahrunfall gesperrt: Vier Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 05.11.2018
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit, auf dem Display ist der Hinweis «Unfall» zu lesen. Quelle: Monika Skolimowska/Archiv
Wiesbaden

Ein Fahrzeug brannte aus. Die Autobahn sei deshalb etwa eine viertel Stunde voll gesperrt worden, berichtete ein Sprecher der Autobahnpolizei in Wiesbaden. Es kam zu einem Stau und Behinderungen.

Ein Auto hatte im dichten Berufsverkehr zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Raststätte Medenbach plötzlich bremsen müssen, das zweite sei ihm drauf gefahren. Ein dritter Autofahrer habe wiederum rechtzeitig bremsen können, der vierte Wagen fuhr ihm auf. Alle Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon, sie waren jeweils allein in ihrem Wagen. Der Sachschaden wurde auf rund 50 000 Euro geschätzt. Einzelheiten waren zunächst noch nicht bekannt.

dpa

Auf einer Landstraße im Main-Taunus-Kreis ist ein 54-jähriger Motorradfahrer in ein wendendes Auto gefahren und gestorben. Wie die Polizei in Wiesbaden mitteilte, war es am Montagmorgen zwischen Kelkheim und Bad Soden zu einem Stau gekommen.

05.11.2018

Ein 28 Jahre alter Mann sitzt nach einem mutmaßlichen Messerangriff in Gießen in Untersuchungshaft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, soll der Mann am vergangenen Freitag in einem Mehrfamilienhaus einen 20-Jährigen angegriffen und an Oberkörper und Beinen verletzt haben.

05.11.2018

Versuchte Anstiftung zum Mord in zwei Fällen wird seit Montag einem 42 Jahre alten Mann vor dem Landgericht Frankfurt zur Last gelegt. Der Anklage zufolge soll er Anfang dieses Jahres einen Killer auf seine Ehefrau (31) sowie den Ehemann (40) seiner neuen Lebensgefährtin angesetzt haben.

05.11.2018