Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Aufräumarbeiten nach Wasserschaden an Börse dauern an
Mehr Hessen Panorama Aufräumarbeiten nach Wasserschaden an Börse dauern an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 22.03.2018
Frankfurt/Main

Auch Arbeitsplätze von Händlern seien betroffen. Vorstandsmitglied Hauke Stars erklärte, es werde versucht, die Schäden sobald wie möglich zu beseitigen. Die Arbeiten an der Mediengalerie würden spätestens am 3. April abgeschlossen.

Nach einem Rohrbruch war am frühen Mittwochmorgen Wasser in den Handelsaal eingedrungen. Erst nach etwa zwei Stunden konnte nach Feuerwehrangaben der Schaden lokalisiert und das Wasser abgestellt werden. Nach Angaben eines Börsen-Sprechers muss in den betroffenen Teilen des Handelsaals der Boden repariert und die Elektronik überprüft werden.

Auf der Kurznachrichten-Plattform Twitter veröffentlichte Fotos und Videos zeigten, wie das Wasser die Wand entlang rann und auf das Börsenparkett prasselte. Beim Handel habe es keine Einschränkungen gegeben, erklärte die Börse. Zur Höhe des Sachschadens machte das Unternehmen weiterhin keine Angaben.

dpa

Nach der Explosion in einer Shisha-Bar in Gießen mit mehreren Verletzten sind vier Männer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Gießen sprach das geständige Quartett am Donnerstag schuldig, für das Feuer und die Explosion im August 2017 verantwortlich zu sein.

22.03.2018

Ob per Smartphone, Zeitung oder am Computer: Jeden Tag nimmt der Mensch die Welt über eine Flut von Fotografien wahr. Das Frankfurter Museum für Moderne Kunst (MMK) zeigt nun vom 23. März bis zum 15. Juli in einer Ausstellung, wie sich Künstler mit Bildern aus den Medien auseinandersetzen.

22.03.2018

Die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" greift einen Raubüberfall auf ein älteres Ehepaar in der Silvesternacht 2016 auf. Zwei Unbekannte hatten die Eheleute in ihrem Haus in Biblis (Kreis Bergstraße) überfallen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

22.03.2018