Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Atzteken-Salbei oder Blumen: Biodrogenwelle ist vorbei
Mehr Hessen Panorama Atzteken-Salbei oder Blumen: Biodrogenwelle ist vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 23.07.2018
Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Quelle: Oliver Berg/Archiv
Frankfurt/Darmstadt/Kassel

Noch vor zehn Jahren warnten Behörden in Deutschland vor einer Biowelle beim Drogenkonsum. Diese sei aber mittlerweile abgeebbt.

Biogene Drogen sind beispielsweise verschiedene Pilze. Aber auch Blumen können berauschende Wirkung haben. Zur Jahrtausendwende beliebte Bio-Drogen wie der sogenannte Azteken-Salbei fallen mittlerweile unter das Betäubungsmittelgesetz.

Die Zahl der Verstöße mit natürlichen Drogen außer Cannabis sei so gering, dass sie statistisch nicht gesondert aufgeführt würden, sagte ein Sprecher des LKA in Wiesbaden. Ein Dauerbrenner bleibt allerdings Cannabis, das ebenfalls zu den biogenen Drogen gehört. Knapp jeder zweite Verstoß in Hessen gegen das Betäubungsmittelgesetz im vergangenen Jahr hatte einen Zusammenhang mit dem Rauschmittel.

dpa

Die 23 Künstler des 9. Internationalen Waldkunstpfads in Darmstadt reisen an diesem Montag (23.7.) an und beginnen mit der Gestaltung ihrer Werke. Sie kommen aus neun Ländern, darunter sind neben fünf europäischen Staaten auch die USA, Südafrika, Namibia und Japan.

22.07.2018

Ein 76-Jähriger ist beim Zusammenprall seines Autos mit einem Notarztwagen leicht verletzt worden. Die Besatzung des Notarztwagens blieb unverletzt. Der Unfall passierte am Sonntag an einer Kreuzung in Frankfurt.

22.07.2018

Tausende sind bei der Parade zum Christopher Street Day durch Frankfurt gezogen. Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender forderten Gleichberechtigung und Toleranz ein. Am Rande kommt es zu mehreren Fällen sexueller Belästigung.

22.07.2018