Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Attacke: Ermittler werfen Mann versuchten Totschlag vor
Mehr Hessen Panorama Attacke: Ermittler werfen Mann versuchten Totschlag vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 26.04.2018
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Quelle: Jan Woitas/Archiv
Sontra

Er soll am Dienstag sein 56 Jahre altes Opfer an einem Teich angegriffen haben, wie die Staatsanwaltschaft Kassel und die Polizei in Eschwege am Donnerstag gemeinsam mitteilten. Demnach war der 56-jährige Sontraer am Teich entlanggeradelt, als der mutmaßliche Täter ihn plötzlich von seinem Rad zog und auf ihn einschlug und -trat. Der Verdächtige ist nach Angaben der Polizei Deutscher.

Als ein Passant den Angreifer ansprach, ging er zunächst ein paar Meter weg, griff dann aber erneut den am Boden liegenden 56-Jährigen an und trat ihm mit voller Wucht gegen den Kopf. Das syrische Opfer erlitt den Angaben zufolge schwere Kopfverletzungen und kam in die Uniklinik Göttingen. Der 27-Jährige floh zunächst zu Fuß, wurde kurz darauf aber gefasst. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gibt es laut Staatsanwaltschaft bislang nicht. Vermutlich wegen Alkohols sei der Mann aggressiv und gewaltbereit gewesen.

dpa

Nach einem krachend gescheiterten Banküberfall in Frankfurt sucht die Polizei weiter nach dem Verdächtigen. Möglicherweise habe der Mann die Stadt inzwischen verlassen, sagte ein Sprecher am Donnerstag.

26.04.2018

Bei der Verleihung des Jacob-Grimm-Preises "Deutsche Sprache" wird in diesem Jahr auch das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt ausgezeichnet. Die Kampagne "Sprechen Sie lieber mit Ihrem Kind" des Netzwerks "Frühe Hilfen" des Amtes erhält den mit 5000 Euro dotierten "Initiativpreis Deutsche Sprache", wie der Verein Deutsche Sprache aus Dortmund am Donnerstag mitteilte.

26.04.2018

Im dritten Anlauf ist ein 53-Jähriger aus Kassel zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er zwei Frauen auf der Straße mit einem Messer schwer verletzt hat.

26.04.2018