Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Anfassen und Spielen erlaubt: Junges Museum vor Eröffnung
Mehr Hessen Panorama Anfassen und Spielen erlaubt: Junges Museum vor Eröffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 16.02.2018
Ein Schild mit der Aufschrift "Junges Museum".  Quelle: Fabian Sommer/Archiv
Frankfurt/Main

Heute wird bei einem Rundgang das Angebot vorgestellt, mit dabei ist neben Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) die Leiterin des Jungen Museums, Susanne Gesser.

Die Hauptzielgruppe sind Kinder zwischen 7 und 13 Jahren. Zu sehen sind unter anderem ein historisches Schulzimmer, eine alte Drogerie, eine Urgroßmutter-Küche, ein Kolonialwarenladen, ein Raum mit historischem Spielzeug, ein Schattentheater sowie ein Familienzimmer. Alles soll so aufgebaut und alle Exponate so ausgewählt sein, dass Anfassen und Spielen nicht nur erlaubt, sondern sogar gewünscht sind. Wie an der Hauptwache soll es zudem weiterhin Workshops und Geburtstagspartys geben.

dpa

Beim Zusammenstoß zweier Lastwagen auf der Autobahn 7 bei Kassel ist ein 50 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten den Fahrer aus dem Führerhaus befreien, wie die Feuerwehr mitteilte.

15.02.2018

Nach Lidl hat nun auch Aldi Nord Blätterteig wegen möglicher Metallteile in einzelnen Packungen zurückgerufen. Betroffen sei der Artikel "Cuisinette Frischteig, Sorte: Blätterteig" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.03.2018, teilte Aldi Nord mit.

15.02.2018

Nach einer brutalen Attacke auf einen 17-Jährigen bei einer Faschingsveranstaltung in Hungen (Landkreis Gießen) sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Der Jugendliche sei am Dienstag von zwei Tätern festgehalten worden sein, teilte die Polizei in Gießen am Donnerstag mit.

15.02.2018