Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 28-Jähriger nach Angriff mit Messer in Untersuchungshaft
Mehr Hessen Panorama 28-Jähriger nach Angriff mit Messer in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 05.11.2018
Handschellen liegen auf einem Tisch. Quelle: Armin Weigel/Archiv
Gießen

Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler hatte sich der 20-Jährige zur Tatzeit mit vier weiteren Personen, darunter auch der mutmaßliche Täter, in einer Wohnung aufgehalten. Es sei zum Streit zwischen den betrunkenen Männern gekommen. Drei Männer wurden vorläufig festgenommen. Gegen den 28-Jährigen wurde Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags erlassen.

dpa

Versuchte Anstiftung zum Mord in zwei Fällen wird seit Montag einem 42 Jahre alten Mann vor dem Landgericht Frankfurt zur Last gelegt. Der Anklage zufolge soll er Anfang dieses Jahres einen Killer auf seine Ehefrau (31) sowie den Ehemann (40) seiner neuen Lebensgefährtin angesetzt haben.

05.11.2018

Der Angeklagte im Prozess um die Entführung von Milliardärssohn Würth bleibt in Untersuchungshaft. Die zuständige Kammer habe entschieden, dass der entsprechende Haftbefehl aufrecht erhalten werde, berichtete ein Sprecher des Landgerichts Gießen am Montag.

05.11.2018

Ein 30-Jähriger hat sich bei einem Dachstuhlbrand in Wolfenhausen (Landkreis Limburg-Weilburg) schwer verletzt. Auch entstand bei dem Brand in dem Mehrfamilienhaus am Samstagabend ein Schaden von mindestens 150 000 Euro, wie die Polizei am Montag mitteilte.

05.11.2018